Geilenkirchen, Stadtbezirke Gemeinden der Stadt Geilenkirchen im Kreis Heinsberg - NRW

Stadtbezirke, Geilenkirchen, Ortschaften, Ortsteile, Stadteile, Fläche, Einwohner, Postleitzahl, geografische, Lage, Karten, Apweiler, Bauchem, Beeck, Bocket, Flahstraß, Gillrath, Grotenrath, Hatterath, Hünshoven, Hochheid, Hoven, Immendorf, Kleinsiersdorf, Kraudorf, Kogenbroich, Leiffarth, Lindern, Neuteveren, Nirm, Niederheid, Nierstraß, Prummern, Süggerath, Teveren, Würm, Waurichen
Portal » Geilenkirchen » City-Info » Gemeinden

Stadtbezirke und Gemeinden in Geilenkirchen

Leben und Einkaufen in Geilenkirchen; das findet nicht nur im Zentrum statt. Einen besonderen Reiz hat das Wohnen in den angegliederten Ortschaften, das viele Bürger dem Leben im Stadtzentrum vorziehen. Zur Zeit bieten auch die Ortschaften immer noch Grundschulen, Restaurants, Cafés, Bäcker, Metzger, Blumenläden, Bauernläden und Postshops. Lindern hat außerdem einen echten Supermarkt!


Stadtbezirke Gemeinden der Stadt Geilenkirchen


up13 Stadtbezirke - Gemeinden

Bei MausOver wird der Bezirk auf der Karte hervorgehoben. Klicken führt Sie weiter zur Seite der Beschreibungen und Informationen zur selektierten Ortschaft / Gemeinde.

Beeck Geilenkirchen Gillrath Grotenrath Immendorf
Kraudorf Lindern Niederheid Prummern Süggerath
Teveren Tripsrath Würm alle Ortschaften

Geilenkirchen Stadtbezirke Gemeinden

Geilenkirchen mit seinen ca. 28700 Einwohnern und 20 Ortschaften ist aufgegliedert in 13 Stadtbezirke. 12 davon () werden im Stadtrat der Stadt Geilenkirchen durch einen Ortsvorsteher vertreten.

Beeck
Geilenkirchen, Hünshoven, Bauchem
Gillrath, Hatterath, Nierstraß, Panneschopp
Grotenrath
Immendorf, Waurichen, Apweiler
Kraudorf, Nirm, Kogenbroich, Hoven
Lindern
Niederheid
Prummern
Süggerath
Teveren, Bocket
Tripsrath, Hochheid, Rischden
Würm, Leiffarth, Flahstraß, Müllendorf, Honsdorf


upStadtbezirke Gemeinden Geilenkirchen

Stadtbezirke Gemeinden der Stadt Geilenkirchen


upNeugliederung 1971

Durch das Gesetz zur Neugliederung der Gemeinden und Kreise des Neugliederungsraumes Aachen (Aachen-Gesetz) vom 14. Dezember 1971 (Inkrafttreten 1. Januar 1972), wurde der Selfkantkreis Geilenkirchen-Heinsberg mit Verwaltungssitz in Geilenkirchen aufgelöst und der neue Kreis Heinsberg geschaffen, der seinen Verwaltungssitz in Heinsberg hat.

Die bis dahin selbstständige Gemeinde Würm (Amt Immendorf-Würm) mit den Ortschaften Würm, Immendorf, Leiffarth, Beeck, Flahstraß, Süggerath, Honsdorf, Müllendorf wurde aufgelöst und nach Geilenkirchen eingemeindet.

mehr Info - Kreis Heinsberg    Gliederung Kreis Heinsberg



up30 Ortschaften



Informationen zu den einzelnen Ortschaften und Gehöften habe ich auf der Seite
Ortschaften, Weiler und Höfe für Sie zusammengestellt. Die Seite ist (immer) in Arbeit.


upGeilenkirchen und zugehörige Ortschaften, Weiler, Höfe

Geilenkirchen mit den eingemeindeten Ortschaften hat eine Fläche von etwa 83 km² . Falls Sie jeden Bürger persönlich begrüßen möchten, müssen Sie mehr als 28000 Hände schütteln. Na ja, nach den Daten des Zensus 2011 sollen es lediglich 26240 sein. Gegen diesen 'Schwund' wehren wir uns natürlich.


Ortschaften, Weiler, Höfe

Auf einer separaten Seite habe ich Informationen und Fotos zu den einzelnen Ortschaften zusammengetragen. Die geschichtlichen Daten stammen von Wikipedia:

Geilenkirchen-Ortschaften.