pop up description layer
Portal » Geilenkirchen » City-Info » Wahl 2009

Kommunalwahl am 30. August 2009

Wenn der Counter beim Schließen der Wahllokale mit dem Hochzählen startet, beginnt für Geilenkirchen eine neue Epoche. In den letzten Monaten haben alle dazugelernt.

Falls nicht, könnte das geschehen, was vor einiger Zeit bei einem kleinen Bergvölkchen im Süden Deutschlands passierte: Nachdem man jahrelang über die Köpfe der Bürger hinweg regierte, gab es bei der Wahl eine Überraschung.
Für Geilenkirchen begann
eine neue Epoche.
Die Zeit läuft!


Tage Std Min Sek


 
upSitzverteilung im Stadtrat nach der Kommunalwahl am 30.08.2009
Geilenkirchen Innenstadt

Die Wahlergebnisse für 2009 erhielt ich am Wahlabend von der zentralen Landesdatenstelle nach der offiziellen Feststellung!

Borghorst: 42,6 %, Fiedler: 51,9 %   (Zahlenwerte vom 30.08.2009, 23:18 Uhr)



upGegenüberstellung


(Meine Prognose war nicht schlecht) Schauen sie auf die Datei vom So. 30.08.2009, 11:34 Uhr


Wer am 30. August nicht hinging oder per Briefwahl teilnahm, darf hinterher nicht meckern und sollte in den nächsten Jahren konsequenterweise etwas kleinlauter sein, denke ich.

Bei den Gemeinderatswahlen am 26.09.2004 hätten laut Statistik in Geilenkirchen 21 280 Bürger wählen dürfen. Lediglich 12 086 nahmen ihr Recht wahr und gaben 11 439 gültige Stimmen ab (Quelle: Landesdatenbank). Rund 43,31 % aller Wahlberechtigten hatten demnach Wichtigeres zu tun, waren verhindert, nicht interessiert oder wählten aus Protest nicht. Ob sich das bei dieser Wahl genauso darstellt werden wir sehen.

Nachtrag: Nichtwähler 2009: 42,21%



upWunsch für die Zeit nach dem 30. August
  • Das alle Ratsmitglieder als Team arbeiten, wie es sich in einer vernünftigen Firma gehört. Ein Team, welches das Optimale für die Stadt herausholt, dazu auch einmal klein beigibt und sich keinen Zacken aus der Krone bricht, einen guten Vorschlag der Anderen zu unterstützen. Anders kann man in der Wirtschaft draußen auch nicht überleben. Teammitglieder mit spätpubertärem Verhalten, melden sich in der Personalabteilung.

  • Das man hinter jedem Mitglied des Rates die Bürger sieht, welche diese(n) Kandidaten / Kandidatin gewählt haben. Wer das Ratsmitglied XY ignoriert, macht das in dem Augenblick mit ca 900 Bürgern Geilenkirchens.

  • Das der nächste Chef bei allen Arbeitern an der ersten Adresse der Stadt (Markt 9) das Bewusstsein dafür wecken kann, dass die Verwaltung ein Dienstleistungsunternehmen ist. Nein ich erwarte nicht eine allmorgendliche Verbeugung in Richtung Eingangstür, als Zeichen des Respekts, wie in Japan.

  • Das der weiße Fleck von der Landkarte und aus den Köpfen verschwindet. Man sich nicht nur im Wahlkampf daran erinnert, das Geilenkirchen mehr ist als lediglich Bauchem, Geilenkirchen und Hünshoven.



  • Das jeder Bürger mit Überzeugung sagen kann:

    " ... hier werden sie geholfen ... "

    wenn er die Adresse (unten) meint.
 

upAnschrift Stadtverwaltung Geilenkirchen


Anfahrt Karte

Stadtverwaltung
Markt 9
52511 Geilenkirchen

02451-629-0
02451-629-200
Geilenkirchen.de
Karte - map

weitere Adressen und Telefonnummern 
Geilenkirchen

 
upBürgerbüro Öffnungszeiten:

Mo. 07.30 – 16.00 Uhr
Di. 07.30 – 12.30 Uhr
Mi. 07.30 – 16.00 Uhr
Do. 07.30 – 18.00 Uhr
Fr. 07.30 – 12.30 Uhr

1. Samstag im Monat: 09.30 – 12.30 Uhr
Geilenkirchen