pop up description layer
Portal » Geilenkirchen » City-Info » die Wurm

Die Wurm bei Geilenkirchen

Die Wurm bei Geilenkirchen


Die Wurm entspringt südlich von Aachen, fließt in nördlicher Richtung vorbei an Würselen, Herzogenrath und Übach-Palenberg, durch Geilenkirchen und mündet nach ca. 57 km nördlich von Heinsberg in die Rur, wo sie eine Wassertiefe von etwa 1 m und eine Breite von etwa 8 m erreicht hat. Dabei fließt sie über einen Höhenunterschied von 233 Metern (Quellhöhe: 265 ü. NN - Mündungshöhe: 32 m ü. NN).

Auf der Karte sehen Sie den Verauf der Wurm ab Übach-Palenberg. Von dort fließt sie in nördlicher Richtung durch das Stadtgebiet Geilenkirchen, später durch das Gebiet der Stadt Heinsberg bis sie bei Wassenberg in die Rur mündet. Letztendlich 'landet' unser Regenwasser in der Maas, dann im Rhein und in der Nordsee.





upDie Wurm als Grenzflüsschen

Nach dem Ende der römischen Epoche im Rheinland wurde das Land unter der Herrschaft der Merowinger neu aufgeteilt. Das kleine Tal der Wurm bildete nun eine Grenze zwischen Maas und Rur, die das östliche Königreich der ripuarischen Franken von dem westlich gelegenen salischen Herzogtum Hasbanien trennte.

Diese Grenzziehung wurde später von der Kirche übernommen. Das östlich gelegene Land gehörte zum Erzbistum Köln, während die Bewohner des Westufers dem Bistum Lüttich unterstanden. Dieser Grenzlage verdankt das Wurmtal die Anlage der zahlreichen Burgen, hauptsächlich Wasserburgen, die später ihre militärische Funktion verloren und zum Teil in Schlösser umgewandelt wurden. Hiervon befinden sich mehrere in unmittelbarer Nähe des Ortes.

Wie oben bereits erwähnt trennt die Wurm heute die Stadtteile Geilenkirchen und Hünshoven. Die Stadtteile sind über die Jahre "zusammen gewachsen". Man weiß kaum noch wo das eine anfängt und das andere aufhört. Mit der Wurm als natürliche Grenze befindet sich die Stadtverwaltung demnach in Geilenkirchen und die Kreissparkasse in Hünshoven.





upSpeisung, Zuflüsse und Wasserdurchfluss

Wiki: Von ihren Quellen auf zirka 260–280 m ü. NN verläuft die Wurm mit einer durchschnittlichen Durchflussmenge von 1,4 m³/s hinunter zur Rur. In Trockenzeiten besteht das Wurmwasser bis zu 90 Prozent aus gereinigtem Abwasser. Im Stadtgebiet Geilenkirchen mündet lediglich das Beeckfließ als einzig nennenswerter natürlicher Zufluss bei Honsdorf in die Wurm.



Beeckfließ bei Geilenkirchen-Honsdorf




Wiki: Insbesondere bei Dauerregen und Gewittern, die durch nördliche oder nordwestliche Luftströmungen auf den Raum Aachen und damit die Mittelgebirgsschwelle prallen, können durch den Staueffekt besonders starke und anhaltende Niederschläge hervorgerufen werden. Diese fließen dann in der Masse über die Wurm ab und führen sowohl im Wurmtal nördlich von Aachen als auch am Unterlauf bei Geilenkirchen immer wieder zu Überschwemmungen.


Hochwasser Geilenkirchen

 


upÜberbauung der Wurm in Geilenkirchen

Das kleine Flüsschen Wurm fließt mitten durch Geilenkirchen und bildet die natürliche Grenze zwischen den ursprünglichen eigenständigen Orten Geilenkirchen und Hünshoven. Im Stadtzentrum von Geilenkirchen ist die Wurm über eine Strecke von etwa 300 Metern vollständig überbaut.

Die 1. Aufnahme in der Info-Spalte rechts (aus dem Jahr 1920) zeigt den alten Verlauf der (heutigen) Konrad-Adenauer-Straße neben der Wurm mit dem Blick auf die Hirsch-Apotheke. Die Wurm befindet sich links der Straße hinter der brusthohen Mauer. Durch den Pkw teilweise verdeckt erkennt man das Haus Basten.

Bei der 2. Aufnahme sehen Sie im Hintergrund ebenfalls das Haus Basten und weiter vorne Gebäude, in denen man heute eine Buchhandlung und das Café Schleypen findet.

Die Skizze unten zeigt das Stadtzentrum Geilenkirchens und die Überbauung der Wurm. Betrachten Sie das ursprüngliche Stadtbild (aus dem Jahr 1800) und insbesondere die Straßenführung vor der Überbauung, die bis in frühe 20. Jahrhundert in dieser Form weiter bestand.



upGrafik Überbauung der Wurm in der Innenstadt



Überbauung anzeigen   Innenstadt um 1800

Für einen Bildwechsel den Mauszeiger über die Texte bewegen!





upFotos Überbauung der Wurm

Überbauung der Wurm Geilenkirchen
Überbauung der Wurm
Überbauung der Wurm Geilenkirchen
Überbauung der Wurm
Überbauung der Wurm Geilenkirchen
Überbauung der Wurm

Überbauung der Wurm Geilenkirchen




upRenaturierung der Wurm im Jahr 2017

Wie viele andere Flüsse hat man in den 50er Jahren die Wurm begradigt. Sie benötigen dadurch weniger Platz und man wollte landwirtschaftliche Flächen gewinnen. Heute denkt man aus ökologischen Gründen anders. Der Wasserverband Eifel-Rur (WVER) stellte bereits 2016 die Renaturierung eines Abschnitts der Wurm bei Zweibrüggen fertig.


Renaturierung der Wurm

Geplant wurde nun die Wiederherstellung eines natürlichen Flusslaufs der Wurm nordöstlich von Geilenkirchen. Der Wasserverband Eifel-Rur renaturiert im Jahr 2017 in seinem Zuständigkeitsgebiet einen Wurmabschnitt von ca. 840 Metern bei Burg Trips. Auf einer Länge von ca. 600 Metern wird die Wurm wieder in einen naturnahen Zustand versetzt. Links des aktuellen Flussverlaufs wird ein neues Flussbett ausgehoben, das dem ursprünglichen Verlauf mit Auenflächen und Flussschlingen weitgehend entsprechen soll.




Das alte Wurmbett wird nun zwischen den Tennisplätzen und Burg Trips zugeschüttet und (in Flußrichtung) nach links verlegt. Das neue Flussbett wird soll breiter und flacher werden.

Der Wander- und Radweg entlang des jetzigen Verlaufs der Wurm, der aus der Innenstadt in Richtung Burg Trips führt, soll erhalten bleiben. Dazu werden zwei neue Rad- und Fußgängerbrücken in Stahlbauweise erstellt.



Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr 2017

Renaturierung der Wurm

Während der Baumaßnahmen ist der Wurmweg zwischen den Tennisplätzen und Burg Trips gesperrt. Eine Umleitung über den Tripser Weg ist eingerichtet. Die bestehende Brücke zwischen Martin-Heyden-Straße und der Burg soll erneuert werden. Eine Behelfsbrücke für den Pkw-Verkehr wird errrichtet.








upNamensgebung für das Flüsschen Wurm

"borm"   "worm"   "wurm"

Welchen Ursprung der Name 'Wurm' nun hat, legte der Geilenkirchener Heimatforscher Joseph Gatzen in einer Arbeit aus dem Jahre 1925 fest. Der Name Wurm geht danach auf eine nichtdeutsche Wortwurzel hervor. Ursprung ist nach seinen Ausführungen das Wort „borm“, die dem lateinischen „formus“, unserem "warm" entspricht und "sprudeln, sieden" bedeutet. Die Wurm hat also ihren Namen als "warmer Bach" von den Bewohnern des Landes erhalten, die ihre Abwässer in die Wurm leiteten und sie aufwärmten. Das war äußerlich daran zu erkennen, dass die Wurm im ersten Verlauf (bei kühlem Wetter) dampfte.





Die Franken haben bei der Eroberung des Landes den Flussnamen von den Bewohnern (Kelten) übernommen. Durch den Übergang des anlautenden "b" in "w" - eine durchaus lautgesetzliche Erscheinung - glich sich der Name "borm" dem niederdeutschen "worm" an. Nun, heute nennen wir sie "Wurm".




upAngeln an der Wurm

Angler Gewässerscheine: Das das Ladengeschäft 'Fische & soo' geschlossen ist kann ich Ihnen für Geilenkirchen keine Ausgabestelle für Gewässerscheine nennen. Für die Wurm sind die Vereine zuständig. Für die Strecken entlang der Rur erhalten Sie Gewässerscheine bei:

Angelcenter Rupp, Rudolf-Diesel-Str. 17, 52525 Heinsberg
Tel.: 02452-2903 www.zoo-angelcenter.de

Angelcenter Rupp, Jülicher Str. 28, 41836 Hückelhoven
Tel.: 0 2433-2903 www.zoo-angelcenter.de





upEvents auf der Wurm - Badewannenrennen

Die KG Würmer Wenk e.V. veranstaltet jährlich das traditionelle Badewannenrennen auf der Wurm. Die 'Rennstecke' von Müllendorf in Richtung Randerath ist ca. 1500 Meter lang. Etwa 50 Teams wagen sich an 'normalen' Renntagen mit ihren Badewannen, die mit Schwimmkörpern versehen sind, durch die 3 Stromschnellen. Die bis zu 8000 Zuschauer säumen das Wurmufer bei den Ortschaften Müllendorf, Würm und Flahstraß.


Badewannenrennen auf der Wurm

Siehe auch:  ▷ Infoseite Badewannenrennen



upEvents auf der Wurm - Rafting

Der Ortsverband einer kommunalen Partei organisierte ein "Rafting auf der Wurm". Start war am Tennisplatz in Geilenkirchen, Ziel die Wurmbrücke bei Süggerath. Vor dort ging es dann mit der Pferdekutsche zurück zum Start.



Rafting auf der Wurm



upRadweg entlang der Wurm

Radweg entlang der Wurm


Das Radwegenetz im Kreis Heinsberg ist gut beschildert und auf dem Radweg entlang der Wurm ohne große Steigungen. Die für Fahrradfahrer gut geeigneten Wirtschafts- und Betriebswege sind in der Regel asphaltiert und gut zu befahren. Passionierte, sportliche Radfahrer und auch Familien finden ideale Voraussetzungen für schöne Radtouren durch die sehenswerte Landschaft Geilenkirchens.

Ausgewiesene Strecken des Radverkehrsnetz NRW folgen dem Verlauf der Wurm. Von den Knotenpunkten 63 über 01, 08 bis zum Knotenpunkt 05 fahren Sie von Übach-Palenberg kommend in Richtung Randerath über die Radwege RW114 und RW106 (Fernweg NRR) durch das Stadtgebiet Geilenkirchen. Grafik unten: Tour mit Knotenpunkten entlang der Wurm auf der Niederrheinroute (NRR).



Siehe auch:  ▷ Radfahren in Geilenkirchen

Niederrheinroute (NRR) Radwegenetz


Radweg entlang der Wurm bei Geilenkirchen


upSchlösser und Burgen an der Wurm

Einige ehemalige Burgen und Schlösser finden Sie in unmittelbarer Nähe der Stadt Geilenkirchen entlang der Wurm. Die ehemalige Burg Geilenkirchen am Gymnasium St. Ursula steht Ihnen bei geführten Touren offen.


Burg Trips

Der bis zum Mittelalter wichtigen Funktion der Wurm als Grenzfluss verdankt das Wurmtal die Anlage von zahlreichen Burgen, die im Stadtgebiet hauptsächlich als Wasserburgen errichtet wurden. Nachdem sie ihre militärische Funktion verloren, wurden sie zum Teil in Schlösser umgewandelt. Verweise zu den Infoseiten:







upDafür könnten Sie sich auch interessieren
Geilenkirchen Teverner Heide Die »Geilenkirchener Lehmplatte« gehört zur Kulturlandschaft Jülicher Börde – Selfkant. Geilenkirchen liegt inmitten dieser Lehmplatte. Die Höhe dieser Kulturlandschaft variiert von ca. 100 m über NN und ca. 30 m über NN an der unteren Rurniederung. Sie umfasst die Jülicher Börde im Süden und den Bereich der Selfkant-Terrassenplatte im Norden, deren zentraler Bereich die leicht nach Norden geneigte Geilenkirchener Lehmplatte ist.

▷ geologische Infos für Geilenkirchen