Gangelt Mercatorpunkt, Sehenswertes, Tourismus, Tagestouren, Ausflugsziele, Kreis, Heinsberg, NRW, Dreiländereck, Karten
Portal » Geilenkirchen » Tagestouren » Touristische Ziele » Gangelt Mercatorpunkt

Gangelt Mercatorpunkt 51°N / 6°E

Gerhard Mercator Gangelt Mercatorpunkt


Mercatorpunkt
Lindenhof
52538 Gangelt
Infocenter Gangelt, Am Freibad 13
52538 Gangelt
02454-936341
Eine Übersicht der Ausflugsziele mit GoogleMaps in einem neuen Browserfenster anzeigen. Dieses Ziel ist mit der Indexnummer 01 gekennzeichnet!



Schnittpunkt des 51. Breiten- und 6. Längengrades

Gerhard Mercator Mercatorpunkt 51. Breiten- und 6. Längengrad


upGerardus Mercator (Kartograph)

Text der Info-Tafel: "Gerhard Mercator verbrachte von 1512 bis wahrscheinlich 1518 einen Teil seiner Jugend in Gangelt. Die Eltern Mercators, der als Gheert Cremer (Gheert de Cremer ) getauft wurde, stammen aus Gangelt. Er wurde der hervorragendste Geograph des 16. Jahrhunderts." (Mercator-Projektion)

Mercator hieß seinem Geburtsnamen nach "Gheert de Cremer". Später hat er sich selbst das Pseudonym "Gerardus Mercator" zugelegt, was der lateinischen Übersetzung seines Namens entspricht (deutsch: Gerhard Krämer).

[wikipedia] Gerhard De Kremer wurde als sechstes Kind von Hubert De Cremer und dessen Ehefrau Emerance in Rupelmonde (bei Antwerpen) geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Gangelt, wo sein Vater Schuhmacher war. Nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1526 wurde Gerhard bei den Brüdern vom gemeinsamen Leben in s'Hertogenbosch (NL) erzogen. Hier war unter anderem Georgius Macropedius sein Lehrer.


Mercator Punkt

Zur Erinnerung an Mercator wurde am Konfluenzpunkt 51°N / 6°E ein Denkmal errichtet. Zu seinem 500. Geburtstag ist dieser "Mercator-Punkt" neu gestaltet worden (siehe Foto oben).

Der Mercator Punkt liegt auf dem Schnittpunkt des 51. Breiten- und 6. Längengrades.
(Eigentlich auf: 50° 59' 56,98'' N und 5° 59' 55,22'')
Die 'richtige Stelle' liegt etwa 50 m östlich in einer Wiese.

Für Leseratten: Der Kriminalroman "Mercator, Mord und Möhren" erzählt eine Story um einen Geldschatz der zu Mercators Zeiten in Gangelt versteckt wurde. Die Kriminalgeschichte in der Jetzt-Zeit schildert die Verstrickungen des Falls, die Ermittlungen der Kripo und die Recherchen eines Lokalreporters, bis zur Aufklärung des Geheimnisses.




upFotos Gangelt + Mercatorpunkt


Heinsberger Tor Gangelt
Heinsberger Tor
Bruchtor Stadtkern Gangelt
Bruchtor Gangelt
Mercator Gangelt
Mercator Gangelt
historischer Stadtkern Gangelt
Gerhard Mercator
Mercatorpunkt Gangelt
Mercatorpunkt
Mercator Punkt Gangelt
Mercatorpunkt

 


upAnfahrt Anfahrt zum Mercator-Punkt


Karte Geilenkirchen Tourismus Tagestouren Kreis Heinsberg in einem neuen Fenster anzeigen

Der orange Pointer markiert den Schnittpunkt des 51. Breiten- und 6. Längengrades. Das Denkmal wurde in der kleinen Parzelle (dem kleinen Dreieck) süd-westlich von der Markierung errichtet.




Zusätzliche Infos für dieses Ausflugsziel

Anfahrtbeschreibung für Kfz - Karten
Nahverkehr Bus + Multibus (bei Anruf Bus)
Rad– und Freizeitbus an Wochenenden und Feiertagen
Infos für Radfahrer - Knotenpunkte Radverkehrsnetz
weitere Ausflugsziele in der Nähe

upStartpunkte: Unterkunft - Stellplatz - Apartments


Zimmer Ferienwohnung
Informationen zu den Themen Reisebüros, Hotels, Gasthof, Pension, Übernachtung und Mietwagen finden Sie in meiner Rubrik 'zu Gast in Geilenkirchen' Geilenkirchen.
▷ Hotels Gasthof Pension Übernachtung

Reisemobilstellplätze
Informationen zum Thema Reisemobilstellplatz im Kreis Heinsberg finden Sie in meiner Rubrik 'zu Gast in Geilenkirchen', Unterrubrik 'Reisemobilstellplätze'.
▷ Reisemobilstellplätze Übernachtung

Hotels
Informationen zu Hotels im Kreis Heinsberg finden Sie in meiner Rubrik 'zu Gast in Geilenkirchen', Unterrubrik 'Hotels'.
▷ Hotels im Kreis Heinsberg