Begas Haus Heinsberg

Begas-Haus
Hochstraße 21 (Torbogen)
52525 Heinsberg

Anfahrt GoogleMap
02452-97769-0
Email
Webseite
02


Begas-Haus Museum Heinsberg


Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg

Nach der Renovierung der Ausstellungsräume stand das ehemalige Kreismuseum Heinsberg vor einem Neuanfang. Am 15. März 2014 wurde das Museum für Kunst und Regionalgeschichte unter der neuen Bezeichnung "Begas Haus" im Torbogenhaus an der Hochstraße eröffnet. In zehn Räumen wird die Geschichte der Künstlerfamilie Begas gezeigt.



Carl Joseph Begas (1794–1854): In Heinsberg geborener königlich-preußischer Hofmaler und Akademieprofessor.

[wikipedia:]  Die Familie Begasse stammte ursprünglich aus Belgien, aus der Umgebung von Verviers und Lüttich. Im Raum Heinsberg ist sie seit dem 17. Jahrhundert nachweisbar. Seine Kindheit verbrachte Begas in Randerath und im großelterlichen Haus Herb bei Dremmen. Mit Übersiedlung der Familie nach Köln im Jahre 1802 erhielt er hier sowie später am Lyceum in Bonn seine erste künstlerische Ausbildung. 1813 setzte er seine Ausbildung in Paris bei Antoine Jean Gros fort. Hier wurde 1814 der preußische König Friedrich Wilhelm III. auf ihn aufmerksam und förderte ihn von da an mit Aufträgen und Stipendien. ... weiterlesen bei Wikipedia

BEGAS HAUS Heinsberg Museumszeiten

Sammlung zur Künstlerfamilie Begas
Regionalgeschichtliche Sammlung
Interaktive Medienstationen
Wechselausstellungen

Die Wiedereröffnung der archäologischen
Sammlung ist für 2016/17 geplant

Di. - Sa. 14:00 - 17:00 Uhr
So. 11:00 - 17:00 Uhr

Angaben ohne Gewähr, Stand: Nov. 2014

Auskunft unter: 02452 - 97769-0

info@begas-haus.de


Begas-Haus Museum Heinsberg

Das Begas-Haus finden Sie auf der Hochstraße, die Sie nach der Umstellung der Verkehrsführung in Heinsberg wieder aus südlicher Richtung ansteuern können. Leicht erkennbar am Torbogenhaus das im 18. Jahrhundert im barocken Stil des Aachener Baumeisters Johann Josef Couven umgestaltet wurde.

Fußgänger folgen der Hochstraße (durch die Fußgängerzone) in südlicher Richtung.
Eine Anfahrtsbeschreibung für Kfz und Rad finden Sie weiter unten. Karte ansehen

Die Wegbeschreibung für eine Anfahrt mit der
Wurmtalbahn Aachen - Lindern - Heinsberg ist in Arbeit.
Entfernung zum Bahnhof Heinsberg: 900 m



upFotos BEGAS HAUS Heinsberg


Die nächsten 3 Aufnahmmen wurden mir zur Verfügung gestellt durch:
BEGAS HAUS Museum für Kunst und Regionalgeschichte Heinsberg

Begas-Haus Heinsberg

Begas-Haus Heinsberg

Begas-Haus Heinsberg

BEGAS HAUS Heinsberg

BEGAS HAUS Heinsberg





upMuseumscafé SAMOCCA

Museumscafé SAMOCCA Heinsberg

In direkter Nachbarschaft zum Begas-Haus finden Sie das Museumscafé SAMOCCA! Das bietet das Museumscafé: Etwa 60 Sitzplätze, warme und kalte Getränke, kleine Speisen, hauseigene Kuchenherstellung, Kaffeerösterei (Schauröstungen und Degustationen), kostenlosen Internetzugang für Gäste, Außenterrasse im Innenhof, kulturelle Veranstaltungen, Geschenke aus der Werkstatt für behinderte Menschen

Jeden Dienstag morgen werden im Café fair gehandelte Kaffeespezialitäten geröstet.



upFußgänger Karte Museum und Burgberg (Treppenaufstieg)

Burg und Selfkantdom Heinsberg




Zusätzliche Infos für dieses Ausflugsziel

Anfahrtbeschreibung für Kfz - Karten
Nahverkehr Bus + Multibus (bei Anruf Bus)
Fahrradbus an Wochenenden und Feiertagen
Infos für Radfahrer - Knotenpunkte Radverkehrsnetz
weitere Ausflugsziele in der Nähe


upAuswahl nach Rubriken Sehenswertes Tagestouren

  • Touristik Ausflugsziele Tagestouren
  • Historisches Sehenswertes Ausflugsziele Tagestouren
  • Sport und Hobbyisten Ausflugsziele Tagestouren
  • Natur und Freizeit Ausflugsziele Tagestouren
  • interaktive Karte Übersicht der Ausflugsziele Tagestouren
Wie im Menü links, oben die Auswahl der Tagesziele nach Rubriken und Interessengebiet. Klicken Sie ein Piktogramm an um in die Rubrik zu wechseln.



up Karten - Ich habe für Sie mehrere GoogleMaps erstellt

Interessant für Sie? Ich habe mehrere GoogleMaps erstellt. Auf den Karten habe ich sehenswerte und interessante Ziele markiert, Hinweise für die Anfahrt eingearbeitet, Fotos eingebunden und Referenzseiten verlinkt. Zum Aufruf ein Kartensymbol anklicken. Die Google-Maps werden in einem neuen Browserfenster / einem neuen Tab angezeigt.