Menü Schüler



Home Schüler Reaktionstest

Reaktion - Training mit der Computermaus

Training mit der Computermaus

Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen werden im Unterricht an die Bedienung der Schulcomputer herangeführt. Der Umgang mit der Computermaus ist nicht einfach. Dieses Spiel trainiert die Aufmerksamkeit und die Hand-Auge-Koordination.

Es gilt die Stoppuhr möglichst schnell anzuhalten, sobald sich die Farbe im Kasten verändert. Nach dem Klick auf 'Start' beginnt die Uhr zu laufen. Der Computer bestimmt eine zufällige Zeit und die Kastenfarbe ändert sich. Dann möglichst schnell auf 'Stop' klicken. Den Schwierigkeitsgrad kann man weiter unten in 4 Stufen wählen! Viel Spaß beim Training.

Klicke auf "START" und beobachte ob sich die Farbe im Kasten ändert. Dann sofort auf "STOP" klicken. Nach jedem Klicken wird die Zeit angezeigt. Wer wird Klassenbester?

Maustraining - Beim Farbwechsel auf Stop klicken

Information:
Schwierigkeitsgrad: Training
Reaktionszeit:
beste Zeit:
Versuche:


     

Schwierigkeitsgrad wählen

Hier kann man den Schwierigkeitsgrad einstellen. Ich würde erst einmal mit der Einstellung 'Training' anfangen. Sobald man mit der Maus schon ganz gut zurecht kommt und herausgefunden hat wie das mit dem Klicken funktioniert, würde ich mit der Einstellung 'Beginnner' weiter arbeiten.

Training erste Schwierigkeitsstufe, zum trainieren
Beginner hier muss man schon ganz schön schnell sein
Fortgeschritten hier benötigt man ein gutes Reaktionsvermögen
Experte hier arbeiten nur erfahrene Mausklicker


Ich habe noch 2 Tipps für Euch:

Nach dem Starten kann man den Mauszeiger schon mal auf den Button 'Stop' bewegen, das spart Zeit! Anfänger können zum Stoppen auch auf das große Farbfeld klicken! Dann muss man nicht auf den viel kleineren Stop-Button zielen.


Auge-Hand-Koordination

Die Auge-Hand-Koordination ist erforderlich, um wichtige Bewegungen im Alltag zielgerichtet so ausführen zu können, dass eine sinnvolle Handlung entsteht. Schon Babies und Kleinkinder lernen selbständig zu werden und ihren Alltag zu meistern, wenn sie nach ihrem Spielzeug greifen.

Im Alltag gilt es ständig auf visuelle Eindrücke mit angemessenen Bewegungen zu reagieren und Bewegungen über die Wahrnehmung der Augen zu kontrollieren. Wahrnehmen, Reagieren und Bewegung gehen dabei Hand in Hand und bei guter Reaktion und Koordination so schnell, dass das scheinbar gleichzeitig abläuft.

Beinahe bei jeder Tätigkeit im Alltag ist man auf eine gute Auge-Hand-Koordination angewiesen. Zum Beispiel ist Schreiben nur möglich, wenn das Auge und die Hand zusammenarbeiten. Das kennen wir alle: Beim Ballspielen muss die Bewegung des Beines (Fußball) oder des Armes (Handball) auf die Wahrnehmung des Auges abgestimmt werden, sonst gibt's keine Tore.


Script: Andy Scott + Jasper van Zandbeek
modifiziert Wilhelm Jansen: Schwierigkeitsgrade, Stoppuhr, Zeitanzeige, Neustart, CSS, Grafiktausch
Grafik: www.kneller-gifs.de (Stoppuhr)