Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Rennmmaus Entscheidungshilfe, Gruppenhaltung, Mongolische, Kauf, Zoohandlung, Züchter, Rennmäuse, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Haltung, Pflege

HomeRennmaus WüstenrennmausVor dem Kauf von Rennmäusen ⏵Einzelhaltung Entscheidungshilfe

Einzelhaltung einer Rennmaus?

In deinem Terrarium lebt eine Monglische Rennmaus alleine

Rennmäuse sollten nicht alleine gehalten werden! Manchmal ist eine Einzelhal- tung aber unumgänglich. Hier finden Sie eine Entscheidungshilfe.

Mongolische Rennmäuse sind sehr soziale Tiere und sollten grundsätzlich in einer Gruppe (am Besten in einer Zweiergruppe) und niemals alleine gehalten werden. Manchmal stellt sich die Situation aber anders dar und man sollte sich für eine Alleinhaltung entscheiden. Mit den Informationen auf dieser Seite möchte ich das für und wieder einer Vergesellschaftung aufzeigen und dir eine Entscheidungshilfe geben.

Risiko ältere Einzelmaus junge Einzelmaus Lesermeinung


   Gründe für eine Einzelhaltung

Wenn eine von zwei Mäusen stirbt und die Überlebende bereits zwei Jahre oder älter ist, rate ich davon ab einfach so eine neue Maus zu kaufen. Die  Vergesellschaftung wird schwierig. Die neue Maus wird von der älteren möglicherweise bekämpft und gebissen.

In folgenden Situationen sollte man über eine Vergesellschaftung lange nachdenken und sich eventuell für eine Einzelhaltung entscheiden:
  • eine bereits ältere Maus ist nach dem Tod der anderen alleine im Terrarium
  • du hast eine schon lange allein lebende Maus von Freunden bekommen
  • du hast aus Mitleid eine alleine gehaltene, ältere Maus aus dem Tierheim
  • eine Rennmaus ist sehr aggressiv und lässt sich nicht vergesellschaften

Beschäftigung und Abwechslung bei Alleinhaltung



   Rambo war ein schlimmer Beißer

Ich hatte eine Rennmaus (Rambo), die ab einem Alter von 3 Jahren alleine leben musste. Der Grund war: Rambo biss plötzlich alles was einen Mäuseschwanz hatte. Diese Situation stellte sich ganz überraschend und zunächst ohne erkennbaren Grund ein. Alle Versuche ihn einzugliedern endeten in blutigen Kämpfen. Ich musste mich also für eine Alleinhaltung entscheiden!

Es kann jederzeit geschehen, das eine Rennmaus plötzlich und ohne ersichtlichen Grund mit den anderen Tieren der Gruppe streitet.
   

Rambo war ein schwieriger Fall. Nachdem er beinahe 3 Jahre friedlich mit seinen Brüdern lebte, zeigte er plötzlich ein sehr aggressives Verhalten. Zwei Versuche in einzugliedern schlugen fehl. Mein Rambo wurde, obwohl er die beiden letzten Jahre alleine leben musste, 5 Jahre alt! Weil ich mich intensiv um ihn kümmerte und ich für viel Abwechslung sorgte, zeigte er keinerlei Verhaltensstörungen.  Gegen Langeweile

 

   Vergesellschaften oder nicht?  Was ist wenn das schief geht?

Jede Vergesellschaftung bleibt letztendlich ein Versuch. Vor einer Vergesellschaftung mit einer Einzelmaus sollte man grundsätzlich überlegen, wie lange die Einzelmaus noch leben wird. Ist die Maus bereits älter, musst du dich für eine der beiden Möglichkeiten entscheiden:

  • die Maus in Einzelhaltung mit besonders viel Zuwendung halten ?
  • die Maus mit zwei recht jungen Rennmäusen vergesellschaften ?

Logisch klingt das, wenn dir klar wird, das nach ca. einem Jahr die ältere Maus sterben könnte und deine neue Maus dann wieder alleine sein wird. Durch den Altersunterschied würden sich neue Eingliederungsversuche dauernd wiederholen. Wenn 2 neue Jungmäuse statt nur einer angeschafft werden, ändert sich diese Situation natürlich. Vorausgesetzt, die beiden neuen Mäuse werden in etwa das gleiche Alter erreichen.

Ist deine Einzelmaus noch recht jung, sollte man eine Vergesellschaftung versuchen. Lese dazu die Ratschläge auf meiner Seite Vergesellschaftung, frage einen erfahrenen Rennmaushalter oder lese im Forum, welche Erfahrungen andere machten und welche Ratschläge man dazu gibt.


   Deine Rennmaus ist aggressiv oder bereits älter?

Ist deine Einzelmaus schon ca. 2 Jahre alt, rate ich persönlich von einer Vergesellschaftung mit einer neuen, einzelnen Maus ab. Auch dann, wenn deine Einzelmaus durch besonders stark ausgeprägte Aggressivität auffällt und ihre Mitbewohner immer wieder angreift rate ich ab, weil ein Versuch sie in eine Gruppe einzugewöhnen wahrscheinlich fehlschlagen wird.

Rambo war ein solcher Fall. Nachdem er beinahe 3 Jahre friedlich mit seinen Brüdern lebte, biss es plötzlich alles was einen Mäuseschwanz hatte. Zwei Versuche in einzugliedern schlugen fehl. Mein Rambo wurde, obwohl er die beiden letzten Jahre alleine leben musste, 5 Jahre alt! Weil ich mich intensiv um ihn kümmerte und ich für viel Abwechslung sorgte, zeigte er keinerlei Verhaltensstörungen.

Beschäftigung und Abwechslung für deine Renner



   Die Rennmaus lebt schon lange alleine?

Falls die Rennmaus schon sehr lange (1 Jahr) alleine lebt, zum Beispiel weil in der Zoohandlung ihre Geschwister bereits verkauft wurden und sie als Einzeltier zurück blieb, wird ein Vergesellschaftungsversuch wahrscheinlich sehr schwierig werden oder keinen Erfolg haben. Die Dinge sind so wie sie sind und du musst das akzeptieren. Kein Grund den Renner in Zoohandel zu lassen. Bereite der Rennmaus ein schönes Mäuseleben, beschäftige dich intensiv mit ihr und sorge für viel Abwechslung.

Beschäftigung und Abwechslung für deine Renner

 

   Entscheidungshilfe - Einzelmaus ist älter als 2 Jahre

Du hast eine ältere Einzelmaus und überlegst was du nun unternehmen sollst. Ist die Rennmaus älter als 2 Jahre kannst du durch diesen Entscheidungsbaum gehen:


Ist die Maus älter als 2 Jahre?
 

Alleinhaltung mit besonders
viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.
 

 

Du möchtest 1 junge Maus dazu holen?
 


Davon rate ich ab! Sobald die ältere stirbt, bleibt wieder eine Maus alleine.
 

 

Du möchtest 2 neue, junge Mäuse holen?
 


Informiere dich darüber, wie man eine Vergesellschaftung durchführt.
Vergesellschaften
 

 
 

Wenn du dich letztendlich für eine Einzelhaltung entscheidest, weil eine Vergesellschaftung schief gehen könnte oder weil es andere Gründe gibt, dann rate ich zur Alleinhaltung mit besonders viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Gegen Langeweile


Fazit: Bei einer älteren Maus würde ich nicht eine einzelne Maus dazu holen. Zu groß ist die Gefahr, das nach einem Jahr wieder eine Maus alleine bleibt.

 

   Entscheidungshilfe - Einzelmaus ist jünger als 2 Jahre


Du hast eine recht junge Einzelmaus und überlegst was du nun unternehmen sollst. Ist die Rennmaus jünger als 2 Jahre kannst du durch diesen Entscheidungsbaum gehen:


Soll die Maus alleine bleiben?
 

Alleinhaltung mit besonders
viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.
 

 

Du möchtest eine neue Maus dazu holen?
 


Informiere dich darüber, wie man eine Vergesellschaftung durchführt.
Vergesellschaften
 

 

Du möchtest 2 neue, junge Mäuse holen?
 


Informiere dich darüber, wie man eine Vergesellschaftung durchführt.
 

 
 

Wenn eine Vergesellschaftung ohne Erfolg ist und dir letztendlich nichts anderes bleibt / du dich für eine Einzelhaltung entscheidest, dann rate ich zur Alleinhaltung mit besonders viel Zuwendung und Aufmerksamkeit.

Gegen Langeweile
 

Lesermeinung - Snoopy:

Ich finde, wenn ein Renner max. zwei Jahre ist, sollte immer eine VG mit zwei Jungtieren versucht werden. Denn noch so viel Zuwendung vom Menschen - es bringt dem Tier nichts. Es braucht Artgenossen. Wenn die VG nachher nicht gelingt, ist es was anderes. Aber es sollte versucht werden.

Fazit: Bei einer jüngeren Maus könnte man eine einzelne Maus dazu holen. Weitsichtiger wäre es natürlich, gleich zwei junge Rennmäuse gleichen Alters anzuschaffen.

Viele Rennmausbesitzer haben die Erfahrung gemacht, das der Begriff Rennmaus = Gruppentier oft falsch gedeutet wird. Gruppentier bedeutet nicht, dass ein Verband von zum Beispiel 5 Mäusen ohne Komplikationen in einem Terrarium gehalten werden kann, ohne das es möglicherweise zu Streitereien kommt. Größere Gruppen zerfallen mit der Zeit oft, weil es zu einer Rivalität kommt, die mit schlimmen Beißereien oder sogar tödlich enden kann. Die beständigste Gruppe ist eine Zweiergruppe!



Weiter zur Seite Vergesellschaftung





Keywords: Entscheidungshilfe, Einzelhaltung, Gruppenhaltung, Mongolische, Rennmäuse, Kauf, Zoohandlung, Züchter, Rennmäuse, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Haltung, Pflege
Rennmaus

  Foto zum Thema




  Foto zum Thema




  Foto zum Thema





»  weitere Themen

Vergesellschaftung
Kleinraum-Methode
Trenngitter-Methode
Rambo ist gestorben
Wasserflasche Befestigung
Wasserflasche Befestigung
Wasserflasche Befestigung


»  letzte Updates