Rennmausseite Gerbils-Crossing
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite Gerbils-Crossing

Farbvarianten der Rennmaus

Rennmäuse verschiedener Farbschläge und Züchtungen


Farbvarianten der Rennmaus

Für die Zukunft plane ich eine kleine Sammlung zu den verschiedenen Farbschlägen zu veröffentlichen. Das Thema ist komplex, man könnte es sehr wissenschaftlich behandeln aber so weit möchte ich zunächst einmal nicht gehen.


 ⏶ Navigation Farbschläge (anklicken)




 ⏶ Beschreibung der Farbschläge

01  Agouti 02  Silberagouti 03  Agouti CP hell 04  Agoutischecke 05  Agoutischecke DD 06  Algierfuchs 07  Altweiß 08  Anthrazit 09  Blau 10  Blaufuchs 11  Blaufuchs Schecke 12  BlauSchecke DD 13  Blauschimmel 14  Gold 15  Kohlfuchs (Muskat) 16  Marder 17  Marder Schecke 18  Marder DD 19  Muskat 20  Platin 21  Platin Schecke 22  Platin hell 23  Polarfuchs 24  Rotaugenweiß 25  Rotfuchs 26  Rotfuchs hell 27  Schwarz 28  Schwarzschecke 29  Siam 30  Siam DD 31  Siamschecke DD 32  Topas

 ⏶ Fell und Behaarung der Rennmaus

Farbvarianten bei der Mongolischen Wüstenrennmaus ergeben sich durch gezielte Züchtungen oder auch rein zufällig. Verantwortlich für die Einfärbung des Haars sind Gene, die bei den Elterntieren vorhanden und nach bestimmten Regeln (Mendelsche Regeln) weiter gegeben werden.

Rennmaus agoutifarben

 ⏶  Wildfarben

Rennmaus agoutifarben

Alle mongolischen Rennmäuse in freier Wildbahn sind agoutifarben. Das Fellhaar des Rückens ist grau an der Basis, Gold in der Mitte und hat eine schwarze Spitze, so dass ein Eindruck von goldbraun mit winzigen schwarzem Tüpfchen entsteht. Der Bauch ist cremeweiß. Eine Agouti-Rennmaus hat schwarze Augen. Auf dem Foto oben sieht man eine noch junge Rennmaus mit deutlicher Zeichnung.


 ⏶  Coulorpoint

Colorpoint [engl.] = Farbpunkt - bezeichnet die Rennmausfarben, bei denen das Fellhaar an der Spitze eine andere Farbe als der Haarschaft hat. Diese andersfarbige Haarspitze ist als Farbtupfer (engl. Ticking) zu sehen und verändert den Gesamteindruck der Fellfarbe für das Tier.

Hier ein Beispiel für CP Agouti, Ticking = Grau


Fellhaar: Weiss Grau
Bauch: Weiß
Ticking: Grau
Augenfarbe: Schwarz



 ⏶  Dilute Farben

Als Dilute-Gen oder Verdünnungsgen (vom engl. dilution = Farbverdünnung) werden bei unterschiedlichen Tierarten Gene bezeichnet, deren Mutationen die Intensität der Fellfarbe beeinflusst (Anzahl der Pigmente im Haarschaft). Das Gen "D" bewirkt somit eine intensive Pigmentierung, "d" dagegen eine abgeschwächte. Bei der Maus ist das MLPH-Gen für die mit aufgehellter Fellfarbe verbundene Mutation verantwortlich. Das Dilute-Gen wird mit d abgekürzt.

Leider gibt es auf Rennmausiten unterschiedliche Schreibweisen der Kennzeichnung. In der Wissenschaft wird normaleweise das Dilute-Gen für die Aufhellung mit einem kleinen "d" gekennzeichnet, das für die normale Färbung mit "D".

Das Tier besitzt zwei Kopien dieses Gens - eines vom Vater und eines von der Mutter. Dabei wird zwischen folgenden Kombinationen (Genotypen) unterschieden:

DD : Sowohl Vater als auch Mutter haben das Wildtypallel vererbt.
Dd : Vater oder Mutter haben die verdünnte Farbausprägung vererbt.
dd : Vater und Mutter haben die verdünnte Farbausprägung vererbt.


 ⏶  Schecken


Bei Schecken weist die Körperbehaarung neben einer Grundfarbe klar umgrenzte weiße oder hellere Bereiche auf, die über das Maß normaler Abzeichen hinausgehen.


 ⏶  Danke

Für die Fotos bedanke ich mich bei:

Angel_of_Musik, Amja, Babsi, Bemjamin, Carmen, c_mone, Debora, Dennis, Elke, Elen, Erich, Fuselhihn, Gerry, Iome, JoCool, Jürgen, Julia, Kata, Kaddy, Kathin15, Kathy(1), Kathy(2), Keala, Lea, Lucas, Maja, manfred, Markus, Maximilian, Melli, Mira, Nathalie, Nidu, Nico, Nicole, Ramona, Sandy, Sabine, Sabrina, Sandy, Saskia, Scampal, Shino, Silke, Snoopy, Spicemouse, SusiChris, Terry, Tina, Ursina, Viola, Wibbel, Xander81, Yvonne, ...

Habe ich bei der Überarbeitung jemanden vergessen?
Dann sagt doch kurz ❯ Bescheid.




 ⏶  Anregung im Forum

"Mich würde mal interessieren was es für verschiedene Fellfarben bei Rennis gibt. Ich hab zwar schon auf verschiedenen Seiten geguckt aber ich finde immer wieder neue Farbnamen und bei einigen weiß ich dann gar nicht wie die aussehen. Wäre nett wenn hier vielleicht 'ne kleine Sammlung entsteht ... "   gute Idee!

Ich hatte das schon einmal erwähnt: Zu den verschiedenen Farbschlägen der Rennmäuse könne man mir Fotos schicken, die ich dann auf dieser Seite mit entsprechenden Informationen zusammenstellen wollte. Das wäre sicherlich eine Bereicherung für die Rennmausseiten. Leider habe ich selbst nicht die Möglichkeit alle Farbschläge zu fotografieren.

Wenn das in Zukunft zu realisieren ist, greife ich das für die neue Seite gerne wieder auf. Ohne eure Hilfe geht das natürlich nicht. Falls ihr gute Fotos für diese Seite zur Verfügung stellen wollt, wäre das schön.

Nehmt doch ❯ Kontakt mit mir auf.

Gerne bearbeite ich die eingesandten Aufnahmen vor der Verwendung selbst (zuschneiden, verkleinern).



 ⏶  ❯  nächste Seite: Sinnesorgane der Rennmaus

Rennmäuse besitzen große Augen, die weit oben, seitlich am Kopf liegen und ihnen ein großes Sehfeld von beinahe 360° bieten. Typisch ist auch ein großes Mittelohr, charakteristisch für Arten die aus Wüstenlandschaften und Steppen stammen.


 ⏶  ❮  Startseite der Rubrik Rennmäuse

Über diesen Zurück-Link gelangen Sie zur Startseite der Rubrik "Rennmäuse". Im Fußbereich der Startseite finden Sie eine Auflistung der Unterseiten. Interessant für Nutzer von Mobilgeräten, bei denen das Untermenü nicht angezeigt wird.




Keywords: Rennmaus, Farbvarianten, Agouti, Silberagouti, Agouti CP hell, Agoutischecke, Agoutischecke DD, Algierfuchs, Altweiss, Anthrazit, Blau, Blaufuchs, Blaufuchs Schecke, BlauSchecke DD, Blauschimmel, Gold, Kohlfuchs, Muskat, Marder, Marder Schecke, Marder DD, Platin, Platin Schecke, Platin hell, Polarfuchs, Rotaugenweiss, Rotfuchs, heller Rotfuchs, Schwarz, Schwarzschecke, Siam, Siam DD, Siam Schecke DD, Gerbils-Crossing
Topic: Rennmaus, Wüstenrennmaus, Gerbils, Haustiere, Nagetiere, Tierhaltung



Rennmaus

  Farbe DIN EN 71-3

Farbe DIN EN 71-3

  Tinas Rennmäuse

Rennmäuse Sylver, Frodo, Snoopy, Sam

  Rennmausbabies

Rennmausbabies

»  weitere Themen

Kind und Maus
Geschlecht
was man braucht
Käfig oder Terrarium
vor dem Kauf
Tipps zum Kauf
Vergesellschaftung