Rennmaus Ernährung - Gerbils-Crosssing

Futterbestandteile Rennmausfutter. Zusammensetzung von Futtermischungen für Wüstenrennmäuse

Begriffe: Extrudate, Futterpellets, Presslinge, Sämereien, Getreidekörner, Hafer, Weizen, Gerste, Roggen, Sesam, Buchweizen, Hirse, Kolbenhirse, Grünkorn, Mais, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kürbiskerne, Nüsse, Erdnüsse, Grünfutter, Trockengemüse, Kräuter, getrocknet, Blüten, Früchte, Obst, Gemüse, Futtermischungen

Keywords: Ernährung, mongolische Rennmaus, Wüstenrennmaus, Gerbils, Nagetiere, Rennmausfutter, Futterbestandteile, Zusammensetzung, Futtermischungen
Logo Gerbils-CrossingGerbils-Crossing Rennmäuse - Mongolische Wüstenrennmäuse - www.rennmaus.net
Haltung Pflege Verhalten Ernährung Gesundheit Unterbringung Ausstattung Zubehör Bauanleitungen Bastelvorschläge Fotos Tipps Unterhaltung Zucht.

Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Körnerfutter, Futtermischungen, Ernährung, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, Gerbils, Nagetiere, Hirse, Reis, Mais, Haltung, Fotos, Sonnenblumenkerne, Bilder, Rennmausforum, Fragen, Antworten

HomeRennmaus WüstenrennmausErnährung + Futter ⏵Futterbestandteile

Futterbestandteile und Zusammensetzung

Definition der Bestandteile im Rennmausfutter


Rennmaus Futterbestandteile und Zusammensetzung

Alles ist schön bunt. Das gibt dem Rennmausbesitzer ein gutes Gefühl

Wenn man eine Packung Rennmausfutter öffnet, vermittelt der erste Eindruck erst einmal das Gefühl, die Packung bietet ein wirklich reichhaltiges Angebot verschiedener Inhalte. Aber was steckt in den kleinen Futterbrocken unterschiedlicher Formen und Farben?

Die Informationen auf dieser Seite sind nicht unbedingt wichtig. Wer sich aber mit dem Thema Futter intensiver beschäftigen und sein Futter selbst zusammenstellen möchte, findet hier einige Hinweise. Was steckt in einer Futtermischung oder in den angebotenen Tütchen mit der Aufschrift "Ergänzungsfutter und Zusatzkost"? Welche Getreidekörner und Sämereien habe ich in der Packung gefunden?

 

Na ja, für Kinder sind einige Kapitel dieser Seite möglicherweise langweilig? Eine weniger theoretische aber durchaus interessante Übersicht der Beimischungen im Rennmausfutter findest Du auf der Seite

ergänzende Beigaben - Beimischungen



up 01  Extrudate (gepresste Futterstücke)

Extrudate Rennmausfutter
Als Rohstoffe für Extrudate dienen stärkehaltige Futtermittel. Die Rohstoffe werden gemahlen, vermischt und dann unter Zusatz von Flüssigkeit gepresst (Schneckenpresse) und geformt (durch Erhitzung und Druck). Beim Heraustreten aus der Formdüse platzen die Stärkepartikel. Das führt zu den erkennbaren Lufteinschlüssen und Bläschen. Die Futterstücken werden dann noch getrocknet.
 

Der Begriff 'Extrudate' wird abgeleitet vom Herstellungsverfahren. Ein Extruder ist eine andere Bezeichnung für die verwendete Schneckenpresse. Die funktioniert (einfach erklärt) ähnlich wie ein Fleischwolf.

Extrudate im Rennmaus und Nagerfutter können neben Getreidebestandteilen auch Anteile von Grünfutter z.B. Mais, Karotten oder Luzerne ("Ewiger Klee") haben.

Nagermüsli mit Trockenfrucht
Nagermüsli
Futtermischung mit hohem Pelletanteil
Gemüseringe
Rennmaus Komplett-Futtermischung
Extrudate
Auch Obst und Gemüse werden auch als Extrudate angeboten:

Obst-Salat Ergänzungsfutter Rennmausfutter
Obst-Salat
Obst-Salat Ergänzungsfutter Rennmausfutter
Obst-Salat 200 g
Obst-Salat Ergänzungsfutter Rennmausfutter
Obst-Salat

up02  Futterpellets Presslinge

Futtermischung mit hohem Pelletanteil
Als Pellets oder Presslinge werden Futterbestandteile bezeichnet, deren Rohstoffe in feine Bestandteile zerkleinert und dann in zylindrische Form gepresst werden. Für den Zusammenhalt der Rohstoffe werden häufig Bindemittel verwendet. Bei der Herstellung wird der Rohstoffbrei unter hohem Druck durch eine Düse gepresst. Die dabei erzeugte Hitze zerstört die in den Rohstoffen enthaltenen Vitamine und wichtigen Pflanzenstoffe.

Die Vitamine müssen deshalb nachträglich zugesetzt werden. Pellets haben einen sehr geringen Wassergehalt.

Bei einem hohen Pellet-Anteil im Rennmausfutter treten häufiger Verdauungsstörungen auf. Pellets werden zu schnell verdaut und der Stopfdarm wird nicht mehr richtig gefüllt. Das kann zu schweren Koliken führen.

Pellets haben einen zu geringen Rohfasergehalt. Die für den Verdauungsapparat wichtigen langen schwerer verdaulichen Fasern fehlen, weil sie bei der Herstellung zermahlen werden.
 

In vielen Fertigmischungen finden sich solche 'Pellets' aus getrockneten Futteranteilen (sehen aus wie grüne Stäbchen und sind sehr hart).

Nicht immer ist die Zusammensetzung genau richtig. Der Pelletanteil zeigt den Unterschied von hochwertigem Futter zu Billigangeboten. Einige Anbieter haben Nagerfutter ausdrücklich ohne Pellets im Angebot.
 


up03  Sämereien + Getreidekörner

Sämereien + Getreidekörner (Weizen- und Hirsekorn)
Sämereien und Körner sind für Nagetiere wichtig. Getreidesorten wie Weizen, Roggen, Gerste, Mais oder Hafer (hochwertige und energiereich). Hirsen sind neben Pseudo-Getreidearten wie Amaranth, Buchweizen oder Quinoa eine Alternative. Wildsaaten und kleine Sämereien findet man wegen der höheren Kosten nur zu kleinen Anteilen in Fertigmischungen.
 

Sämereien und Getreidekörner für Futtermischungen sollten nicht gebeizt sein! Beizen nett man die Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln, um Saatgut zu schützen. Die Beizung soll Pilzsporen auf dem Samen abtöten oder einem Befall durch Larven vorbeugen. Gebeiztes Sattgut ist in der Regel eingefärbt.

Hafer Zusatz zur Futtermischung
Hafer
Weizen Zusatz zur Futtermischung
Weizen
Weizen Zusatz zur Futtermischung
Weizen
Weizen Zusatz zur Futtermischung
Weizen
Gerste Rennmausfutter
Gerste
Roggen Zusatz zur Futtermischung
Roggen
Sesam Zusatz zur Futtermischung
Sesam
Weizen Zusatz zur Futtermischung
Buchweizen
Buchweizen Rennmausfutter
Buchweizen
Hirse Rennmausfutter
Hirse
Hirse Kolbenhirse Rennmausfutter
Hirse Kolbenhirse
Grünkorn Rennmausfutter
Grünkorn

up    Vorsicht bei Pilzbefall an Getreide

Pilzbefall an Getreide
Normalerweise spricht nichts dagegen, Getreideähren oder Körner vom Acker mitzubringen und der gekauften Futtermischung beizumengen. VORSICHT aber, wenn das Getreide von Pilzen befallen ist. Oft, aber nicht immer, kann man das mit bloßem Auge erkennen. Sieht man graue Flecken (Foto), würde ich auf eine Verfütterung verzichten.
 



up04  Sonnenblumenkerne - Pinienkerne - Kürbiskerne

Sonnenblumenkerne Rennmausfutter
Sonnenblumenkerne
Pinienkerne Rennmausfutter
Pinienkerne
Kürbiskerne Rennmausfutter
Kürbiskerne
Der Ölgehalt von Sonnenblumenkernen liegt bei etwa 50 %. Zu den Inhaltsstoffen gehören über 90 % ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Vitamin D, Vitamin K, Vitamin B, Vitamin A, Vitamin F, Karotin, Calcium, Jod und Magnesium. Sie machen die Sonnenblumenkerne zu einem gesunden Nährmittel. Wegen des hohen Ölgehalts sollten Sonnenblumenkerne nur sehr sparsam im Rennmausfutter enthalten sein.

Falls Du einmal auf Hamsterfutter ausweichen musst wirst Du feststellen, das im Hamsterfutter der Anteil an Sonnenblumenkernen viel größer ist. Pinienkerne und Kürbiskerne wird man wohl seltener in Futtermischungen finden, werden aber gerne als Leckerbissen gereicht.

Empfehlenswert ist die gezielte Gabe (Handfütterung) von Sonnenblumenkernen allerdings bei Zahnproblemen und Gewichtsverlust.


up05  Nüsse - Haselnüsse - Walnüsse - Erdnüsse

Nüsse Erdnüsse Rennmausfutter
Erdnüsse
Nüsse Walnüsse Rennmausfutter
Walnüsse
Nüsse Erdnüsse Rennmausfutter
Haselnüsse
Eigentlich ist die Erdnuss keine Nuss, sondern eine Hülsenfrucht (wie die Erbse oder Bohne). Der Fettgehalt von Erdnüssen liegt bei etwa 50 % und ist damit sehr hoch.

Nährwerte (Erdnüsse): Eiweiß 23,7 %, Fett 49,7 %, Kohlenhydrate 21,5 %, Ballaststoffe 8,0 %, Wasser 1,6 %. Außerdem enthalten sie neben wichtigen Mineralien die Vitamine B1, B2, B3, B5, B6, und E.

Wegen des hohen Fettgehalts sollten Nüsse nur sehr sparsam im Rennmausfutter enthalten sein. Empfehlenswert ist die gezielte Gabe (Handfütterung) von Erdnüssen bei Zahnproblemen und Gewichtsverlust oder für die säugende Rennmausmutti.

Nüsse, besonders Erdnüsse können einen Überzug aus Pilzen haben, die zu Verdauungsproblemen führen. Man sollte darauf achten, das kein Schimmelpilz vorhanden ist. Man weiß nie, ob ein Pilz Toxine gebildet hat. Weiche und schwarz verfärbte Wallnusskerne sind ungenießbar. Ungefährlich sind (Fett-) Ausschwitzungen wie auf dem Foto links.


up06  getrocknetes Grünfutter - Trockengemüse

Rennmausfutter Löwenzahnblätter
Getrocknetes Grünfutter ist in Billigsorten von Rennmausfutter seltener zu finden. Man kann allerdings Beutel mit getrockneten Grünfutter als Zusatzfutter im Zoofachhandel kaufen. Getrockneter Löwenzahn ist sehr verbreitet und Heu gibt es in der Regel überall. Heu sollte aber nicht als wirkliches Futter angesehen werden. Grundsätzlich muss man dafür aber kein Geld ausgeben, solange man frisches Grünfutter zur Verfügung hat.
 

Rennmausfutter Löwenzahnblätter
Löwenzahnblätter
Rennmausfutter Löwenzahnblätter
Löwenzahnblätter
Rennmausfutter Löwenzahnblätter
Löwenzahnblätter
 
Bei der Verarbeitung und Herstellung von Trockengemüse werden die vorgetrockneten Pflanzenteile mit einer 'Asima-Mühle' zerkleinert. Es gibt unterschiedliche Trocknungsverfahren wobei die Gefriertrocknung das schonendste Verfahren zur Trocknung ist.
 

up07  Getrocknete Kräuter + Blüten

Getrocknete Kräuter + Blüten Rennmausfutter
Ebenso sind getrocknete Kräuter in Billigsorten von Rennmausfutter kaum zu finden. Man kann allerdings Beutel mit getrockneten Kräutern als Zusatzfutter im Fachhandel kaufen. Getrocknete Kräuter werden oft in Kombination mit getrockneten Blüten angeboten. Kräuter sind lediglich eine Beimischung und keinesfalls Hauptbestandteil des Rennmausfutters. Wer sich auskennt kann Kräuter auch selbst trocknen und einen Vorrat für den Winter anlegen.
 

Getrocknete Kräuter + Blüten Rennmausfutter
getrocknete Blüten 50 g
Getrocknete Kräuter + Blüten Rennmausfutter
getrocknete Blüten
Getrocknete Kräuter + Blüten Rennmausfutter
getrocknete Blüten
 

up08  getrocknete Früchte - Obst - Gemüse

Chinchilla Fruchtsalat
Getrocknete Früchte + Obst ist in vielen Sorten von Futtermischungen zu finden. Wegen der Kosten wird allerdings entweder damit gespart oder der Kaufpreis ist recht hoch. Beutel mit getrocknete Früchten und Obst kann man auch separat im Zoofachhandel kaufen. Getrocknete Karotten gibt es in der Regel überall. Bei Trockenobst und Früchten findet man oft große Stückchen von Bananen, die man zerteilen sollte und die ich lieber von Hand verfüttere.

Beispiel: Chinchilla Fruchtsalat eignet sich sehr gut als Ergänzungsfutter, Beimischung und noch besser zur Handfütterung.

Inhalte: Äpfel, Bananen, Karotten, Vogelbeeren, Lauch, Pastinaken, Hagebutten, Kartoffeln (alle Inhalte getrocknet).

Karotten in getrokneter Form Nahrungsergänzung für die Rennmaus
getrocknete Karotten
Karotten in getrokneter Form Nahrungsergänzung für die Rennmaus
getrocknete Karotten
Chinchilla Fruchtsalat Nahrungsergänzung für die Rennmaus
Chinchilla Fruchtsalat
 

Hier handelt es sich um Karotten in getrockneter Form, nicht um eine künstlich hergestellte, gepresste Mischung mit Zusätzen von Getreide, die im Zoohandel ebenfalls erhältlich sind. Der Gewichtsverlust beim Trocknen beträgt etwa 90 %. Also entspricht eine Gabe von 3 Gramm Karottenchips etwa 30 Gramm Karotte.

Die Vorteile von Trockenkarotten sind die einfachere Vorratshaltung und der hygienische Aspekt: Bei der Gabe von frischen Karottenstückchen könnten übrig gebliebene, versteckte Stückchen im Terrarium schimmeln.

 


up09  Fertigmischung von 'Gerbil-Nature - Fruit & Herbs'

Futtermischung mit Obst und Frucht
Futtermischung
Futtermischung mit Obst und Frucht
Fruit & Herbs
 

In dieser Fertigmischung von 'Gerbil-Nature - Fruit & Herbs' (Früchte & Kräuter) erkennt man deutlich den recht hohen Anteil von Obst, Gemüse und Frucht in reiner getrockneter Form (rot + grün) neben Extrudaten mit Obst und Gemüse (grün + orange).

 

Weitere Informationen und Fotos der Inhalte und Verpackungen zu solchen Produkten findet man auf der Übersichtsseite zum Thema

Beimischungen - Ergänzungsfutter - Zusatzkost





Keywords: Rennmausfutter, Futterbestandteile, Zusammensetzung, Futtermischungen, Ernährung, Gerbils, Nagetiere, Extrudate, Futterpellets, Presslinge, Sämereien, Getreidekörner, Hafer, Weizen, Gerste, Roggen, Sesam, Buchweizen, Hirse, Kolbenhirse, Grünkorn, Mais, Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kürbiskerne, Nüsse, Erdnüsse, getrocknetes Grünfutter, Trockengemüse, getrocknete Kräuter + Blüten, getrocknete Früchte, Obst, Gemüse, Fotos, Bilder, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus,
Rennmaus

 Hirsekolben

Hirsekolben Körnerfutter für die Rennmaus

 Futtertheke

Futtertheke

 Mais gepoppt

Nagermüsli mit Mais

 Sonnenblumenkern

Nagermüsli mit Sonnenblumenkern

 Trockenfrucht

Nagermüsli mit Trockenfrucht


»  weitere Themen

Korn- + Reiskäfer
Lebensmittelmotte
Hirsekolben
Trinkwasser



 Futtermischung

Futtermischung

 Futtermischung

Futtermischung

 Haferflocken

Haferflocken (kernige) bei Zahnproblemen

 Trockenfutter 50-fach

Trockenfutter 50-fach vergrößert

 Trockenfutter

Nagermüsli mit Trockenfutteranteilen

 Futtermischung Pellets

Futtermischung mit hohem Pelletanteil