Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, abgerissene, abgestreifte, Schwanzhaut, Verletzung, Gesundheit, Krankheiten, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Gerbils, Crossing Nagetiere, Gerbils, Crossing

HomeRennmaus WüstenrennmausGesundheit + Erkrankungen ⏵abgerissene Schwanzhaut

abgestreifte Schwanzhaut der Rennmaus

Informationen zur Gesundheit und Krankheiten von Rennmäusen


Erfahrungen und Gesundheitstipps.
Die Informationen auf diesen Seiten ersetzen keinen tierärztlichen Rat!

Die Inhalte der Seiten wurden von tiermedizinischen Laien zusammen gestellt. Die Inhalte spiegeln lediglich Erfahrungen und Beobachtungen von Züchtern und Rennmausbesitzern wieder, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und medizinische Fachkenntnis.



Rennmaus mit verkürztem Schwanz

   Der Schwanz der Gerbile

Der Schwanz dient den mongolischen Wüstenrennmäusen als Gleichgewichtshilfe bei der Bewegung. Der Schwanz der Rennmaus ist behaart und schützt damit vor Austrocknung in heißem Klima. In der Freien Natur dient er außerdem als Schutz vor Fressfeinden. Der Schwanz kann teilweise 'geopfert' werden und abfallen, wenn er gefasst wird. Das ist zwar nicht ganz so eingerichtet wie z.B. bei einer Eidechse, aber vergleichbar.


   abgestreifte, abgerissene Schwanzhaut der Rennmaus

Nach einem Unfall ist der letzte Teil des Mäuseschwanzes nicht mehr von Haut und Fell bedeckt. Bei abgestreifter Schwanzhaut wird die Wunde zu Anfang noch etwas blutig aussehen. Manchmal ist der Schwanzknochen zu sehen. Im weiteren Verlauf wird die Wunde verheilen und der nicht mehr fellbedeckte Teil des Schwanzes austrocknen und abfallen.

Der verletzte Teil des Schwanzes wird nach ca. 3 Tagen am Begin der Verletzungsstelle 'abfallen'. Manchmal nagen Rennmäuse auch nach ca. 1 - 2 Tagen den abgestorbenen Teil des Schwanz selbst ab, das kommt vor.

Fälle von Vergiftungserscheinungen durch das abgestorbene Körperteil sind mir nicht bekannt.


   Ursachen für Verletzung der Schwanzhaut

Der Schwanz war eingeklemmt oder man versuchte die Maus am Schwanz festzuhalten. Beim Fluchtversuch löst sich die Schwanzhaut und wird abgestreift.

 
Abgestreiftes Schwanzfell ist in der Regel nicht die Folge von Beißereien der Mäuse untereinander, sondern rührt vom Versuch eines Menschen, eine Maus am Schwanz festzuhalten.
Als zweithäufigste Ursache ist das Einklemmen des Mäuseschwanzes zu nennen. Die Tiere sind halt sehr flink und huschen noch mal eben durch die Schiebetür, während sie gerade geschlossen wird etc. .
Es geschieht auch, dass der Schwanz an der Einrichtung eingeklemmt wird und die Maus beim Weglaufen Schwanzhaut abstreift. siehe: Maus Futternapf
Die Gefahr das so etwas passiert besteht bei schweren Einrichtungsgegenständen, die auf Einstreu stehen und von den Mäusen unterbuddelt werden können (umgekipptes Häuschen).


   Vermeidung / Vorbeugung


Beim Einfangen der Rennmaus niemals den Schwanz packen! Eigentlich sollte man ohnehin nichts mit einem schnellen Handgriff tun. Das führt nur zu Verletzungen.
Eine Maus niemals am Schwanz festhalten. Festhalten darf man die Maus nur an der Schwanzwurzel, gleich hinter dem Körper.
Ich habe daraus gelernt Besucher(-kinder) nicht an meine Mäuse zu lassen. Sicher schon schlimm genug die Maus verletzt zu haben, aber dann auch noch eingestehen was passiert ist fällt sogar Erwachsenen schwer.


   Maßnahmen

Du kannst nur wenig tun. Das absterbende Schwanzende wird austrocknen und nach einigen Tagen ohne dein Eingreifen am Begin der Verletzungsstelle abfallen oder von der Maus abgenagt. Das ist kein hübscher Anblick während dieser Zeit aber weniger schlimm als es aussieht. Nach einer Woche sieht alles beinahe verheilt aus.

Das Balance-Vermögen wird dann möglicherweise ein wenig eingeschränkt sein. Weiter wird die Maus sich fast (95%) normal verhalten. Am Ende des Mäuseschwanzes ist die Schwanzspitze nach dem Abheilen nicht völlig mit Haar bedeckt und man sieht eine eine winzige kahle Hautstelle.


Wenn keine Entzündung auftritt musst du weiter nichts unternehmen. Wie du oben gelesen hast, ist der Organismus der Maus darauf eingestellt, den Schwanz notfalls zu opfern. Die Maus wird weiterleben.
Ich rate davon ab irgendwelche antiseptischen Tinkturen oder Heilsalben aufzutragen. Nur bei nicht heilenden Stellen (1 Tag warten) evtl. einen Klecks Bepanthen.
Die meisten Tierärzte werden dir erklären, dass sie nicht viel tun können, verkaufen dir aber gerne eine Injektion (Antibiotika / Aufbauspritze).


   Forumseintrag (Feysanya)

Laut meiner Erfahrung fehlt Rennmäusen der Schwanz (oder die Schwanzhaut) nur nach falschem Anfassen oder Beißereien untereinander. Normalerweise haben die Renner aber keine allzu großen Probleme damit. Also meinen Jack hab ich genau aus dem Grund, weil der Vorbesitzer nicht wusste was er tut als er ihn am Schwanz hochgehoben hat. Danach wollte er ihn nicht mehr haben weil es ja hässlich aussieht.

Als ich Jack bekommen habe war die Wunde noch ganz blutig und ein Stückchen Knochen hat auch noch raus gekuckt. Ich hab weiter erst mal nichts damit getan und nach ein paar Tagen hat sich Jack das Knochenstückchen selbst abgenagt. Mittlerweile ist alles gut verheilt und Jack stört sich nicht an seinem halben Schwanz. Und ich natürlich auch nicht.

Rennmaus


 weitere Themen

Haltung und Pflege
Ernährung + Futter
Verhalten der Rennmaus