Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Verstopfung, Mäusekot, trocken, Gesundheit, Krankheiten, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Gerbils, Crossing


Verstopfung bei Rennmäusen

Informationen zur Gesundheit und Krankheiten von Rennmäusen


Erfahrungen und Gesundheitstipps.
Die Informationen auf diesen Seiten ersetzen keinen tierärztlichen Rat!

Die Inhalte der Seiten wurden von tiermedizinischen Laien zusammen gestellt. Die Inhalte spiegeln lediglich Erfahrungen und Beobachtungen von Züchtern und Rennmausbesitzern wieder, erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und medizinische Fachkenntnis.


   zu trockene Kotkrümel

Die betroffene Maus ist weniger aktiv, der Bauch wirkt dick und aufgedunsen. Sie hat wenig oder keine Kotabgabe. Der Kot besteht ist nicht normal geformt und zu trocken. Der frische Kot soll normalerweise ein wenig feucht glänzen und kugelförmig rund sein.

Kleinere, zu trockene, nicht mehr rund geformte Kotkrümel die du im Käfig findest, deuten auf einen gestörte Verdauung hin. Im extremen Fall wird daraus eine Verstopfung! Na ja, wenn es mit dem Kot überhaupt nicht mehr klappt, findest du diese kleinen "Köttel" auch nicht mehr. Da helfen leichte Massagen des Bauchs, wenn die Maus das zulässt.

Falls du hin und wieder solchen Kot findest, solltest du deine Tiere sorgfältig beobachten. Zuerst müsste man herausfinden, welche deiner Mäuse diesen trockenen Kot produziert. Trinkt eine Maus zu wenig / steht Trinkwasser zur Verfügung?


   Indikationen Anzeichen


trockene Kotkrümel im Terrarium
Kot ist nicht mehr rund
frischer Kot ist nicht mehr leicht glänzend

   Ursachen

 
fehlt das Trinkwasserangebot?
kein artgerechtes Futter
zuckerhaltige Leckerbissen
Bei einem hohen Pellet-Anteil im Rennmausfutter treten häufiger Verdauungsstörungen auf. Pellets werden zu schnell verdaut und der Stopfdarm wird nicht mehr richtig gefüllt. Das kann zu schweren Koliken führen. Rennmausfutter Pellets
ungenügende Flüssigkeitsaufnahme
zu wenig saftiges Grünfutter
gestörter Stoffwechsel
manchmal auch eine Veranlagung


   Maßnahmen


leichte Massagen des Bauchs
Umstellung des Futterangebots
frisches Grünfutter anbieten
notfalls Tierarztbesuch


   Vorbeugung


stets artgerechtes Futter anbieten
pelletarmes Futter anbieten
eine Wasserflasche gehört zur Standardausstattung
Grünfutter regelmäßig anbieten


Rennmaus


 weitere Themen

Haltung und Pflege
Ernährung + Futter
Verhalten der Rennmaus


  Rennmaus

Rennmaus