Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Tipps, zum, Kauf, Züchter, Zoofachmarkt, Tierheim, Privat, tAnschaffung, Mongolische, Rennmäuse, Rennmäuse, Wüstenrennmaus, Gerbils


Bezugsquellen - Handel oder Privat

Züchter oder Zoohandel - Tipps, Ratschläge und Meinungen




Den Züchter oder Zoohandel sollte man gründlich auswählen. Eine vernünftige, saubere und hygienische Haltung lässt schon auf aufmerksame Pflege schließen.

Bevor du Mongolische Rennmäuse kaufst solltest du dich gut informieren. Nehme dir ein wenig Zeit und lasse dich von Rennmaushaltern, Züchtern oder im Zoofachmarkt gründlich beraten. Gut ausgebildetes Fachpersonal wird dir manchen Tipp geben können. Bedenke aber, das nicht jedes Verkaufspersonal auch eine Fachkraft sein muss.

Wo erhält man Rennmäuse?
  • beim verantwortungsvollen Züchter
  • in einem guten Zoofachmarkt
  • im Tierheim
  • bei Privatpersonen (Abgabetiere bei ungewollter Zucht)

Eine Zoohandlung bietet den Vorteil, dass man die Tiere sofort mitnehmen kann, geeignetes Zubehör bekommt man dort auch. Die Haltung der Tiere sollte dort optimal sein und obendrein gibt es eine fachkundige Beratung - sollte man meinen.


up   Rennmäuse aus dem Zoofachhandel

Nun, die Wirklichkeit sieht häufig anders aus: Die Tiere werden in vielen Fällen nicht artgerecht und außerdem in gemischt-geschlechtlichen Gruppen gehalten. Fachkenntnis für eine gute Beratung fehlt häufig und eigentlich möchte dort man vordergründig verkaufen. manchmal ist schon die Geschlechtsbestimmung falsch, was nach kurzer Zeit den ersten ungewollten Nachwuchs beschert. Natürlich ist das nicht überall so. Eine gute Zoohandlung erkennt man an folgenden Kriterien:

  • Züchter und Geburtsdatum der Jungtiere ist bekannt
  • die Tiere sind nach Geschlechtern getrennt
  • die Tiere haben ausreichend Platz, frisches Futter und Wasser
  • im Terrarium ist ein Sandbad und Schlafhäuschen vorhanden
Einen ersten Eindruck bekommt man gleich im Geschäft oder nach einem kurzen Gespräch. Ich habe schon beide Extreme kennen gelernt: In einem Geschäft wurden Rennmäuse ohne Trinkflasche, Einstreu und Versteck gehalten. In einem anderen Zooladen musste ich den Tierpfleger erst einmal von meiner Sachkenntnis überzeugen, bevor ich zwei Jungtiere kaufen durfte, die ich mit einer anderen Gruppe vergesellschaften wollte. Er war absolut nicht bereit einem unwissenden Kunden so ohne weiteres 2 Rennmäuse zu verkaufen.

(Übrigens: Ich musste die Vierergruppe nach 2 Jahren wegen Streitereien trennen)


up   Rennmäuse aus dem Tierheim

Im Tierheim habe ich bei der Beratung nicht immer fachkundige Antworten bekommen. Häufig werden nur Einzeltiere angeboten die bereits älter sind und sich nur schwer in eine Gruppe integrieren oder mit einem anderen älteren Tier vergesellschaften lassen. Ein Vergesellschaftungsversuch hat nicht immer Erfolg.

Die Zusammenführung von einzelnen Mäusen aus unterschiedlichen Zuchten führt ohne entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu Revierstreitigkeiten, die in blutigen Kämpfen enden können. Eingewöhnen / Vergesellschaften

Wenn man Glück hat werden Jungtiere abgegeben oder man findet eine harmonierende Rennmausgruppe. Möglicherweise musst du häufiger nachfragen, ob Abgabetiere erhältlich sind.

Nachteilig ist es, wenn dort eine Rennmaus schon ewig lange als Einzeltier gehalten wurde. Zwar kann es auch dir passieren, dass du einen 'schlimmen Beißer' oder eine ältere Rennmaus alleine halten musst, du wist es aber verstehen die Maus zu beschäftigen. Dazu hat man im Tierheim keine Zeit. Achte also bei Einzeltieren im Tierheim auf typische Verhaltensstörungen.


up   Rennmäuse vom Züchter

Auch bei den Züchtern ist nicht immer alles OK. Außerdem sollte sich nicht jeder Rennmausbesitzer mit Jungtieren Züchter nennen. Der verantwortungsvolle Züchter bleibt allerdings die beste Adresse! Einen guten Züchter erkennt man an diesen Kriterien:

  • die Haltung der Zuchtpaare ist artgerecht
  • er gibt seine Tiere nicht an jeden ab
  • er kann Fragen fachkundig beantworten
  • oft hat er einen Stammbaum seiner Zuchttiere
  • er kennt sich mit Genetik und Vererbung von Farben aus
... aus privaten Händen

Die 5 oben angeführten Eigenschaften können aber auch für einen 'normalen' Rennmaushalter zutreffen, der möglicherweise ungewollt und unverschuldet Rennmausnachwuchs bekommen hat. Kein Grund also, die Abnahme aus solchen Händen grundsätzlich abzulehnen. Manche Haushalte müssen sich auch aus pers. Gründen von ihren geliebten Tieren trennen.

Züchteradressen und Personen die Mongolische Rennmäuse abgeben findet man über eine Suche im Internet, aus der Presse und besonders über Kontaktaufnahme in einem Forum.


Züchterliste - www.wuesten-rennmaus.de


Schau mal ins Rennmausforum

Suchen - Verschenken - Abgeben
Dort werden regelmäßig Jungtiere angeboten.


Rennmaus

  Zoofachhandel


  Zoofachhandel


»  weitere Themen

Kind und Maus
Geschlecht
was man braucht
Käfig oder Terrarium
Überlegungen vor dem Kauf
Tipps zum Kauf
Vergesellschaftung


  Wasserflasche