Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Pro, Rennmaus, Vorzüge, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Haltung, Pflege


Pro Rennmaus - Vorzüge

Gute Gründe sich für Rennmäuse zu entscheiden


Rennmaus

Kein Gassi-Gehen bei Regen,
Nachbarn bleiben ungestört,
in Mietwohnungen erlaubt.

Als Heimtiere sind Rennmäuse sowohl für die ganze Familie, als auch für allein lebende Menschen geeignet, da sie sehr pflegeleicht sind und gewöhnlich schnell zutraulich werden. Sie haben im Vergleich zu anderen Tieren recht wenige Ansprüche. Wenn du die gut gemeinten Ratschläge und Tipps auf den folgenden Seiten beachtest, wirst du viel Freude mit deinen 'Meriones Unguiculatus' (das ist ihr wissenschaftlicher Name) haben.

Rennmäuse werden in der Wohnung gehalten. Sicher müssen deine Eltern einverstanden sein. Wenn der Familienrat zusammen kommt, kannst du gute Argumente vorbringen, die für Rennmäuse als Haustier sprechen.



   Für eine Rennmaus als Heimtier sprechen viele Gründe:



Ganz anders als bei einem Hamster reagieren Rennmäuse auf ihr "Herrchen", sie sind intelligent und lernen (beide).
Rennmäuse werden ca. 3 Jahre alt, einen Zeitraum den man noch überblicken kann. Im Vergleich dazu erreicht ein Hund ein Lebensalter von bis zu 15 Jahren.
Winter oder Sommer sind unrelevant, Gassi gehen bei schlechtem Wetter fällt aus.
Rennmäuse stinken kaum. Das Terrarium muss lediglich alle 4 Wochen gereinigt werden.
Rennmäuse machen keinen Lärm der die Nachbarn stört. Allerdings können Nagegeräusche während der Nacht anfangs als störend empfunden werden.
Es ist einfach sie in Pflege zu geben, zum Beispiel während der Urlaubszeit.
Sie könnten im Notfall auch mal 2 Tage alleine bleiben. Das soll natürlich eine Ausnahme sein! Bei einem Hund geht das absolut nicht. Wenn du also mal den Zug verpasst, muss niemand alarmiert werden.


 Das Verdauungssystem der Rennmäuse entzieht der Nahrung fast jegliches Wasser, der Kot ist daher trocken und die Nieren produzieren nur wenige Tropfen Urin. Aus diesem Grund ist die Einstreu niemals stark mit Urin durchtränkt wie ein Kaninchenstall. Das Terrarium stinkt bei regelmäßiger Reinigung nicht.

Nur, wenn der Urin in unbehandeltes Holz einzieht und sich darin festsetzt, wird man das deutlich riechen (siehe ⏵ungiftiger Holzanstrich). Das wäre z.B. bei einem Holzlaufrad möglich. Ein Verhalten wie bei einigen anderen männlichen Säugetieren, die ihr Revier mit Urin markieren, gibt es bei Rennmäusen nicht.



   Bevor du dir 2 Rennmäuse holst ...

Eine Hilfe bei der Überlegung Wüstenrennmäuse anzuschaffen, sollten meine Infoseiten in der Rubrik 'vor dem Kauf' sein. Dort wird das Für und Wieder ausführlicher behandelt. Was man vor der Anschaffung von Rennmäusen bedenken sollte, hast du bereits auf der Seite

Überlegungen vor dem Kauf  gelesen.





Keywords: Pro, Rennmaus, Vorzüge, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Haltung, Pflege
Rennmaus

 junge Rennmäuse




»  weitere Themen

Tipps zum Kauf
was man braucht
Kind und Maus


 Rennmaus festhalten

Rennmaus festhalten