Logo Gerbils-Crossing Gerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Tipps zum Kauf WüstenRennmäusen bedenken sollte Rennmaus Gerbils, Forum, Ratgeber, Haltung, Pflege Fotos, Rennmausforum, Fragen + Antworten


Tipps zum Kauf Mongolischer Rennmäuse

Die Entscheidung fällt schwer - was sollte man beachten


Tipps zum Kauf Mongolische Rennmaus
Tipps zum Kauf Mongolischer Rennmäuse

Du möchtest ganz sicher gesunde und agile Mongolische Rennmäuse haben. Möglicherweise hast du dich auch schon auf eine bestimmte Farbe festgelegt. Das kann sich aber ändern wenn du kurz vor der Entscheidung stehst und deine Auswahl triffst.

Wichtiger ist es, bei der Auswahl deiner zukünftigen Mitbewohner auch gesunde Tiere zu bestimmen. OK, Immunschwächen und Erbfehler sind äußerlich nicht erkennbar. Aber auch für den Laien sollte die optimale Wahl mit diesen Hilfen leichter fallen.


   Tipps zum Kauf - Worauf sollte man bei den Tieren achten?


Worauf soll man achten?
  1. auf das Geschlecht der Rennmäuse
  2. auf das Alter der Rennmäuse
  3. auf die Gesundheit der Rennmäuse
  4. auf den Charakter der Rennmäuse

Wenn dir etwas nicht ganz klar ist und du unsicher bist, nerve den Verkäufer oder Züchter ruhig mit deinen Fragen. Das wird niemals als lästig empfunden werden.

  • den Zoofachhändler oder Züchter sorgfältig auswählen
  • 2 Mäuse aus dem gleichen Wurf erwerben (Beißereien vorzubeugen)
  • entscheide dich für gleichgeschlechtliche Tiere
  • auf das Alter der Mäuse achten (ca. 6 Wochen)
  • die Rennmaus hat klare Augen
  • die Rennmaus hat kein struppiges Fell
  • die Rennmaus ist aufmerksam und neugierig
  • die Rennmaus hat keine kahlen Stellen am Fell
  • die Rennmaus soll sich nicht dauernd kratzen (Parasitenbefall)
  • die Rennmaus soll am After nicht kotverschmiert sein (Durchfallerkrankung)
  • die Rennmaus soll nicht hinken und normal laufen
  • die Rennmaus soll nicht apathisch dasitzen (Krankheitszeichen)
  • mit dem Verkäufer vereinbaren, das bei einer evtl. bereits vorhandenen Schwangerschaft die Jungtiere zurückgenommen werden (Frist absprechen!)

Also: Mit 2 gesunden, gleichgeschlechtlichen Tieren aus einem Wurf und einem genügend großen Aquarium hast du einen guten Start. Die Tiere sollten keinesfalls jünger als 4 Wochen sein. Was man vorher alles bedenken sollte, hast du sicher schon gelesen. Ich möchte hier aber noch einmal darauf hinweisen, das die Entscheidung Rennmäuse zu halten und einen Käfig oder ein Terrarium ins Zimmer zu stellen, auch mit 2 Terrarien enden kann!

Mit 2 Tieren aus einem Wurf (2 Schwestern oder 2 Brüdern) kann man bei der Anschaffung Beißereien vorbeugen. Spätere Rivalenkämpfe sind damit natürlich nicht auszuschließen. Wie man im Forum nachlesen kann, interessiert es einen Renner nicht, ob ein Rivale verwandt ist oder nicht. Das spielt leider keine Rolle. Es geht einfach nur darum, wer der 'Boss' sein darf.



up   Möglichst junge Rennmäuse anschaffen

Achte beim Kauf darauf möglicht junge Tiere von etwa 6 - 8 Wochen zu erwerben. Besonders wenn man Rennmäuse einzeln kauft und noch aneinander gewöhnen / eingliedern muss (Vergesellschaftung) gelingt das mit recht jungen Tieren für gewöhnlich ohne großen Aufwand. Aber woran erkennt man ein Junges Tier? Zwei Dinge fallen Dir auch als Neuling sofort auf: Die größeren Augen und verhältnismäßig große Füße in Proportion zum Körper. Auch der Schwanz hat in der Regel noch nicht die endgültige Länge.

Rennmaus erwachsen
erwachsene Rennmaus
Rennmaus ca. 10 Wochen alt
junge Rennmaus


up   Trotz aller Gründlichkeit: Das kann auf dich zukommen


 Streit und Trennung

Deine Rennmäuse vertragen sich plötzlich nicht mehr. Auch mehrere Vergesellschaftungsversuche bleiben ohne Erfolg. Dann müssen die Mäuse getrennt werden. Dann benötigst du ein zweites Terrarium.


 ungewollte Schwangerschaft

a) im Zoohandel ...

Im Zoohandel werden die Jungtiere nur selten nach Geschlecht getrennt. Das hat Vor- und Nachteile. Der Vorteil besteht darin, dass die Tiere nicht neu vergesellschaftet werden müssen (was bei Jungtieren nicht allzu problematisch wäre), der Nachteil liegt in der ungewollten Verpaarung. Jeder hat schon von der Situation gehört, wo eine schwangere Maus gekauft wurde.

b) beim Transport ...

Ein guter Züchter macht bei der Abgabe von Jungtieren die neuen Besitzer auf den Umstand aufmerksam, das ein gemeinsamer Transport der vorher sorgsam nach Geschlechtern getrennten Tiere, alles wieder zunichte machen kann. Selbst wenn die Abgabetiere zur Zucht verwendet werden sollen, sind sie u.U. noch zu jung für eine Schwangerschaft. Geschlechtsreife bedeutet nicht auch Zuchtreife.





Keywords: Tipps, zum, Kauf, Anschaffung, Mongolische, Rennmäuse, Kauf, Zoohandlung, Züchter, Rennmäuse, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Haltung, Pflege
Rennmaus

  Rennmausbabies

Rennmausbabies

»  Foto zum Thema

»  Foto zum Thema

»  Foto zum Thema



»  weitere Themen

Kind und Maus
Geschlecht
was man braucht
Käfig oder Terrarium
Überlegungen vor dem Kauf
Tipps zum Kauf
Vergesellschaftung




»  Foto zum Thema


Großansicht