Logo Gerbils-CrossingGerbils-Crossing - Mongolische Rennmäuse - www.clickstart.de
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite:

Rennmäuse Rennmaus Gerbils Wüstenrennmäuse Gerbils Züchter Zucht Rennmausbabies Nachwuchs


Auswahl der Zuchttiere für eine Rennmauszucht

Informationen zur Zucht - Rennmausbabies und Nachwuchs


Rennmaus Mongolische Wüstenrennmaus

Du hast dir alles reiflich überlegt und dich zur Zucht entschlossen. Wie gehst du die Sache am besten an? Von einer planlosen Zucht, nur weil man gerne einmal Rennmausbabies hätte, sollte man absehen. Um gesunde, wenig aggressive Rennmäuse zu züchten muss man das Zuchtpaar sorgfältig auswählen.

Für die Zucht sucht man gesunde Tiere aus:

  • die Augen sollten klar, glänzend sein
  • das Fell soll weich, glänzend und ohne kahle Stellen sein
  • der Schwanz ca. 3/4 der Körperlänge sein, völlig behaart und ohne Knick
  • die Beine durchgehend mit Fell bedeckt
  • die Nägel gleich lang und dunkel gefärbt
  • die Ohren sollen aufrecht stehen und an der Außenseite mit Fell bedeckt


   Alter der Zuchttiere

Rennmausweibchen sollten mindestens ca. 3 Monate und um Komplikationen zu vermeiden möglichst nicht älter als 18 Monate alt sein, wenn sie zur Zucht herangezogen werden (das hört sich jetzt sehr sachlich an). Bei der Geburt dehnt sich das Becken des jungen Weibchens noch problemlos. Im Alter ist das nicht mehr so (Verknöcherung).


   Zwangs(ver)paarung

Steckt man 2 ausgewählte Tiere in einen Käfig (Vergesellschaftung!) heißt das noch nicht, dass sie sich paaren. Manchmal passt es eben nicht. Eine Ablehnung des Partners ist nicht ungewöhnlich. Es ist noch nicht erforscht aber es heißt, das Mäusemännchen genetische Defekte "bemerken" und deshalb Weibchen, welche Fehler in ihrer Erbmasse haben, auch nicht decken. In beiden Fällen musst du eben eine andere Kombination versuchen.


   Paarung

Wenn das Weibchen empfangsbereit ist kann ein Männchen (man sagt auch Böckchen) sie begatten. Die Paarung zieht sich über längere Zeit (Stunden) hin und wird häufig alle paar Minuten wiederholt. Kommt es zu einer Befruchtung, bringt das Weibchen nach ca. 24 - 25 Tagen in der Regel etwa 4 - 6 Jungtiere zur Welt. Die Tragezeit kann sich u.U. verlängern, zum Beispiel wenn die werdende Mutter während der Schwangerschaft noch ihren vorherigen Wurf säugt.

Wenn man nicht weiter eingreift, wird sich dieser Ablauf etwa alle 5 - 6 Wochen wiederholen. Willst du das wirklich? Gibt es Abnehmer für die Jungtiere?






Keywords: Auswahl, Zuchttiere, Info, Zucht, Rennmäuse, mongoloische, Wüstenrennmaus, Gerbils, Tierhaltung, Haustiere, Nagetiere, Fotografien, Zucht, Rennmausbabies, Nachwuchs
Rennmaus

 Algierfuchs



»  weitere Themen

eiweißreiche Kost
Geschlecht bestimmen
Auswahl Zuchttiere
Geschlechtsreife
nach der Geburt
Rennmausbabies
Info zur Inzucht
ungewollter Nachwuchs
Vergesellschaftung
Farbvarianten
Fotos Rennmausbabies