Rennmausseite Gerbils-Crossing
Haltung Pflege Ernährung Unterbringung Zubehör Verhalten Krankheiten Bauanleitungen Fotos
Informationen für Rennmausbesitzer - Druckversion der Seite Gerbils-Crossing

Zwicken und Beißen oder Futterbiss

Informationen zum Verhalten - Eigenarten von Rennmäusen


Rennmaus beißt

Ist das Futter ???
Das sollte ich testen! Einfach mal reinbeißen.

Du möchtest deine Maus mit der Hand füttern und die Maus zwickt oder beißt? Man muss generell Beißereien der Mäuse untereinander, ein Beißen zur Abwehr oder aus Angst und das Zwicken in deinen Finger unterscheiden.

Für Informationen zum Verhalten bei Beißereien  ❯  hier weiter lesen.


Der Biss zur Verteidigung

Eine Rennmaus beißt wirklich fest nur in Notsituationen, aus Angst, als Abwehreaktion oder in einem Rivalenkampf. Normalerweise wird sie Mitbewohner zwicken um sich Respekt zu verschaffen. Es geschieht, dass deine Maus auch dich beißt. Normalerweise, wenn deine Maus dich kennt und sie dein Eingreifen nicht als Gefahr deutet, wird sie dich nicht beißen. Ist deine Maus einmal krank oder fühlt sich in einer Gefahrensituation, kann sich ihr übliches Verhalten dir gegenüber ändern.

Vorsorglich könntest du dann Lederhandschuhe anziehen. Nun müssen wir aber den Biss zur Verteidigung von dem leichten Biss in deinen Finger unterscheiden, der nicht aus dem Instinkt der Verteidigung herrührt.

Du wirst natürlich verhindern sie in eine Notlage zu bringen, wo sie dann von Natur her so reagieren müsste. Dränge sie nicht in eine Ecke oder greife von oben (wie ein Feind das tun würde), wenn sie das nicht zu deuten weiß.

Ich wurde (im Zoofachhandel) einmal von einer älteren Maus gebissen, die den Geruch meiner Hand nicht kannte und außerdem sehr verstört war. Eine relativ junge Maus hat in der Regel noch keine schlechten Erfahrungen mit einer Menschenhand gemacht. Warum sollte sie beißen wennn man sie nicht bedrängt?


 

 ⏶  Der Futterbiss - leichtes Zwicken in deine Finger

Futterbiss Rennmaus Handfütterung

Manchmal, wenn du deine Maus mit der Hand fütterst wirst du bemerken, dass sie ganz leicht in deinen Finger zwickt. Das nennt man 'Futterbiss' und ist ein Test ob dein Finger etwas Essbares ist. Wenn das immer wieder vorkommt, kannst du deine Maus leicht mit dem Finger anstubsen oder leicht anpusten.


 ⏶  Wenn der Biss der Rennmaus weh tut

Wenn deine Maus beim Füttern aus der Hand richtig kräftig zubeißt, mag das ein Rivalenbiss oder eine Abwehrreaktion nach einer schlechten Erfahrung sein. Wer weiß schon, welche Erinnerungen die Maus an die fütternde Hand der "Pflegeeltern" während des Urlaubs oder an neugierige "Besucherhände" hat.

Nun heißt es Geduld zu bewahren und sich selbst zu schützen, während man seine Mäuse wieder an die Handfütterung gewöhnt.

Futterbiss Rennmaus Handfütterung

Dazu lege ich das Lieblingsfutter der Maus nicht auf meine Hand sondern nehme es zwischen Zeigefinger und Daumen so, dass vorne nur die Fingernägel als Angriffsfläche zur Auswahl stehen. Da rutscht auch ein scharfer Mäusezahn ab.

Oben sieht man ein Foto zu dieser Technik. Übrigens eignen sich Karottenscheibchen (ungekocht) auch hervorragend zum Füttern aus der Hand, zum Handzahm machen oder an die Hand gewöhnen. Die Hand dann einfach ruhig in das Terrarium legen.

Sogar bei bissigen Rennern geht das sehr gut, wenn man die Karottenscheibe zwischen Daumen und Zeigefinger so hält, dass Daumen- und Fingernagel zur Maus zeigen. Da gibt's keine Angriffskanten für Mäusezähne.

Nicht vergessen die Karotten zu waschen und ruhig mal ein Stückchen probieren. Wenn sie unbehandelt sind, sollten sie micht bitter schmecken.


 ⏶  Deine Maus beißt dich dauernd?

Ich spreche hier von einem richtig kräftigen Biss, nicht von einem vorsichtigen Zwicken. Einige Rennmäuse zeigen dieses auffällige Verhalten. Mit etwas Geduld und schonender Behandlung kann dieses Benehmen abtrainiert werden. Deine rasche Bewegung bei einem Biss erschreckt die Maus (verständlicherweise) nur noch mehr. Deshalb arbeitest du zunächst nur noch mit Handschuhen. Versucht die Maus deine Kleidung anzunagen, puste sie sanft an. Beschränke das Training am Anfang auf eine Minute. Im Laufe der Zeit sollte die Rennmaus dir (und der Hand) vertrauen und die Beißattacken nehmen ab.

Ansonsten vermeide hektische Fangversuche und greife die Wüstenrennmaus nur dann, wenn es wirklich erforderlich ist.


 ⏶  ❯  Rennmaus beim Nestbau

In der freien Natur suchen Rennmäuse Schutz in Erdhöhlen. Sie graben lange unterirdische Gänge und bauen Nestkammern in 45 cm Tiefe (im Sommer) oder 150 cm Tiefe (im Winter), um sich vor Witterungseinflüssen und Feinden zu schützen.


 ⏶  ❯  Rennmäuse anfassen

Solange deine Rennmaus nicht handzahm ist, solltest du sie nicht erschrecken und gegen ihren Willen mit der Hand herausnehmen. Klar, in manchen Situationen geht das nicht anders, aber lasse dir Zeit. Versuche niemals sie am Schwanz fest zu halten.


 ⏶  ❯  Eine Rennmaus einfangen

Es kann immer einmal geschehen das eine Maus aus dem Terrarium 'flüchtet' oder von deiner Hand auf das Sofa springt. Jetzt nur keinen Stress beim Einfangen, auch wenn die Panik groß ist. Nun hängt es von deinem Verhältnis zur Maus und von der 'Einfangtechnik' ab, ob alles ganz ruhig abläuft.


 ⏶  ❮  Startseite der Rubrik Verhalten und Eigenarten

Über diesen Zurück-Link gelangen Sie zur Startseite der Rubrik "Verhalten und Eigenarten". Im Fußbereich der Seite finden Sie eine Auflistung der Unterseiten. Interessant für Nutzer von Mobilgeräten, bei denen das Untermenü nicht angezeigt wird.




Keywords: Zwicken, Beißen, Futterbiss, Rennmäuse
Topic: Rennmaus, Wüstenrennmaus, Gerbils, Haustiere, Nagetiere, Tierhaltung


Rennmaus


»  weitere Themen

Maus handzahm machen
Nagezähne der Rennmaus
Nagematerial für die Gerbils
Beißereien untereinander


 Handzahm


 Handzahm