Geilenkirchen Kreis Heinsberg NRW

NATO-Airbase Geilenkirchen

Avatar Durch die vielen internationalen Familien hat sich das Bild der Stadt und der wirtschaftliche Status in den letzten Jahren zum Vorteil verändert. Auch die Einstellung der Ureinwohner Geilenkirchens Fremden gegenüber, hat sich angepasst. Na ja, bei den meisten jedenfalls. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts war das anders. Damals galt «traue keinem Fremden».

Boeing E-3A Sentry

Boeing E-3A Sentry Geilenkirchen

NATO AEW AWACS-Verband

NATO AEW AWACS-Verband Geilenkirchen
Die einzigen Fremden, die in die Stadt kamen, waren Heringsverkäufer oder Pferdehändler. Wenn ich meinem Großvater glauben darf, haben beide Berufsgruppen manchmal gemogelt. Die Heringsverkäufer haben auf dem Rückweg von den Markttagen in Köln hier bei uns die (fauligen?) Restbestände angeboten. Die Pferdehändler hat er mit den Autoverkäufern verglichen. Bitte seien Sie also nicht böse, wenn wir misstrauisch auf unsere Armbanduhr schauen, falls Sie "guten Morgen" sagen. Wir haben eben unsere Erfahrungen!

NATO E-3A-Component

Icon Kfz-Kennzeichen Geilenkirchen Seit 1981 ist ein fliegender Verband, das Frühwarnsystem der NATO, auf dem ehemaligen RAF-Flugplatz beheimatet. Die vierstrahligen, modifizierten Flugzeuge vom Typ Boeing 707 haben eine ca. 9 m große, drehbare Radar-Antenne über dem Rumpf. Das bei uns gebräuchliche Akronym 'AWACS' steht für: Airborne Warning and Control System. Die offizielle Bezeichnung für die Basis ist: NATO AIRBORNE EARLY FORCE COMMAND'S E-3A COMPONENT.

NATO E-3A-Verband

Die Staffeln des E-3A-Verbandes verfügen über multinationale Besatzungen, deren Mitglieder durch 14 der 28 NATO-Mitgliedstaaten gestellt werden: Belgien, Dänemark, Deutschland, Griechenland, Italien, Kanada, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, die Türkei, Ungarn und die Vereinigten Staaten (Wikipedia). Im Rahmen des Beitrags von Luxemburg zum NATO AWACS-Programm wurden alle Luftfahrzeuge des NATO-E-3A-Verbandes in Luxemburg registriert. Das ist an der Kennung (LX) und dem Luxemburgischen Löwen auf jedem Seitenleitwerk deutlich.

Boeing E-3A Sentry

Boeing E-3A Sentry Geilenkirchen

NATO AEW AWACS-Verband

NATO AEW AWACS-Verband Geilenkirchen

Flugplatz Geilenkirchen

Flugplatz Geilenkirchen

NATO Flugplatz Geilenkirchen

NATO Flugplatz Geilenkirchen

Geschichte Flugplatz Geilenkirchen

Erst seit Beginn der 80er Jahre sind auf der Air Base Geilenkirchen (Geilenkirchen-Teveren) die NATO-AWACS-Aufklärungsflugzeuge vom Typ Boeing E-3A Sentry stationiert. Die British Royal Air Force baute und bezog 1953 in Teveren einen Flugplatz, den sie bis 1968 nutzte. Die Einrichtung wurde später von der Deutschen Luftwaffe übernommen und war Standort der Pershing-1A Mittelstreckenraketen, mobile, atomar bestückbare Raketensysteme.

1980 zog dann die NATO mit dem AWACS-Verband ein, an dem 2007 mit der Aufnahme von Polen dann 15 NATO-Staaten aktiv beteiligt waren. Dieser Verband war demnach der einzige multinationale aktive Verband der NATO.

 Adressen Postanschrift

Icon Adresse Geilenkirchen NATO-E3A-Verband (AWACS)
NATO-Airbase Geilenkirchen
52511 Geilenkirchen
Icon Kontakt Internet 02451-63-0
https://awacs.nato.int
Karte Air Base (Rubrik Karten)
Icon Postfach US postal office (military)
PSC 7 name or boxnumber
APO AE 09104
Icon Anfahrt Navigation Für Ihr Navigationssystem:
Nato Airbase, Haupteingang
Lilienthalallee 1
52511 Geilenkirchen

Anfahrt nach Geilenkirchen

Icon Anfahrt GeilenkirchenFür einen raschen Überblick sind die beiden Karten unten ausreichend. Sie zeigen Geilenkirchen mit zugehörigen Ortschaften, eine Anfahrtsskizze für die Innenstadt und die Verkehrsanbindung für Geilenkirchen und die Städte und Gemeinden des Kreises Heinsberg. Eine detaillierte Anfahrts-Beschreibung für Geilenkirchen über Fernstraßen oder die Autobahnen A44, A46, A61 und die A2 (NL) finden sie auf meiner Seite Anfahrt Autobahn Fernstraßen.

Anfahrt zur NATO-Airbase

A44 Ausfahrt Aldenhoven (6), weiter über die B56. A46 Ausfahrt Hückelhoven Ost (7), A46 Heinsberg (4), dann weiter über die B221. Von der Umgehung Geilenkirchen, der Kombination der B221 und B56, über die L42 für ca. 6 km bis zum Haupttor. Für Ihr Navigationssystem: Nato Airbase, Haupteingang, Lilienthalallee 1, 52511 Geilenkirchen.

Karte NATO-Airbase

Karte Lage NATO-Airbase Geilenkirchen

Ausfahrt zur NATO-Airbase

Anfahrt zur NATO-Airbase Geilenkirchen

B221 / B56 von Heinsberg Ausfahrt

Anfahrt NATO-Airbase B221 B56

B221 / B56 von Aldenhoven Ausfahrt

Anfahrt NATO-Airbase B221 B56

 Spotter Location - Airbase Geilenkirchen

Icon Kfz-Kennzeichen Geilenkirchen Wenn Sie die Starts und Landungen der Boeing 707 der AWACS-Flotte oder eines 707-Tankers (KC-135) beobachten möchten, werden vom MASG 6 Punkte empfohlen. Mein favorisierte Beobachtungsstelle liegt östlich der Landebahn, auf einem Hügel. Dort befinden sie sich genau in der Einflugschneise. Bei vorwiegend herrschendem Westwind gelingen gute Aufnahmen des Anflugs. Für Autofahrer habe ich bei Google-Map gute Spotter-Positionen, Parkplätze und Anfahrtshinweise eingetragen.

Anfahrt Spotter-Position mit dem Kfz

Icon GPS Für Ihr Navigationssystem / GPS:
Heidestadion (Fußballplatz) Parkplatz
Straße: Teverener Heide
Ort: 52511 Geilenkirchen
Icon Maps NATO-Flugplatz Geilenkirchen
Runway Ostseite
N 50° 57.608' E 006° 03.992'
GoogleMaps Spotter  
Spotter Einflugschneise Geilenkirchen Nato-Airbase Runway

Anfahrt Spotter-Position mit dem Fahrrad

Eine Beobachtung von Starts und Landungen können Sie auch in Ihre Radtour einplanen. Ein Radwanderweg des Radverkehrsnetz-NRW führt unmittelbar an der Ostseite der Landebahn vorbei. Die Beobachtungsstelle liegt zwischen den Knotenpunkten 02 (Teveren) und 03 (Gillrath) des Radwegenetzes.
Radverkehrsnetz Geilenkirchen Das Radverkehrsnetz NRW ist ein von der Landesregierung betriebenes Projekt. Es umfasst 18.000 km und über 100.000 Schilder. Orientierungstafeln leiten zu den Knotenpunkten.

Knotenpunkt 24010351-1 2
Entfernung: 600 m
Routen: Grünroute, West-Bike-Route

Spotter NATO Airvase Radverkehrsnetz NRW Knotenpunkt

Fotos NATO-Airbase Sammlung

Die NATO Air Base Geilenkirchen wurde im Jahr 2017 bereits 35 Jahre alt. Nach dem gelungenen Event im Jahr 2012 lud die Air Base am Sa., 01. Juli und am So., 02. Juli 2017 wieder zu einer großartigen Ausstellung und einem abwechslungsreichen Programm ein. Auf über 500.000 m² großen Ausstellungsfläche der NATO Air Base war ausreichend Platz für Ausstellungs- und Informationsstände. Etwa 40 Flugzeuge auf dem Vorfeld und Attraktionen der NATO-Partner begeisterte die Besucher.

Anflug E-3A NATO-Airbase Anflug E-3A NATO-Airbase
Runway NATO-Airbase Runway NATO-Airbase
Anflug E-3A NATO-Airbase Anflug E-3A NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Open Day 2007 NATO-Airbase
Anflug E-3A NATO-Airbase Anflug E-3A NATO-Airbase
E-3A NATO-Airbase E-3A NATO-Airbase

Fotos Flugtag NATO-Airbase Juli 2017

Flugtag NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Flugtag NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Flugtag NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase
Open Day NATO-Airbase Flugtag NATO-Airbase


Keywords

Geilenkirchen NATO-Airbase Flugplatz AWACS GK E3-A Anfahrt Karten NATO E-3A-Component AWACS-Verband Boeing E-3A Sentry Spotter Location Fotos Behörde Adressen Postanschrift