Rennmaus Wüstenrennmaus Gerbils
Rennmaus

Futterversteck selbst herstellen

Bastelanleitungen Pappe Schere Papier

Immer neue interessante Varianten als Versteck für Futter kann man selbst herstellen. Eierkartons, kleine Schachteln und Papprollen eignen sich dazu hervorragend. Diese Vorschläge sind Bastelideen, die den Rennmäusen Beschäftigung bieten und gleichzeitig sinnvolle Alternativen für die Futtergabe sind. Selbst jüngere Kinder können mit Pappe, Pappröhren, Eierkartons und Schachteln etwas für die Rennmäuse basteln. Dazu benötigt man lediglich eine Schere und etwas Schnur.


Pappröhre als Futterversteck

Es macht Spaß aus Pappe oder Holz etwas für die Renner zu basteln. Warum Futterverstecke für Tiere im Tierpark, Zoo oder Käfig wichtig sind wird deutlich, wenn man weiter unten den Absatz zum Thema Futtersuche liest. Die einfachste Variante eines Futterverstecks ist eine Pappröhre, in der man etwas Futter versteckt. Ein paar Körner, einen Sonnenblumenkern oder das Bruchstück einer Nuss werden von den sensiblen Nasen der Rennmaus rasch entdeckt. Beide Enden der Röhre verschließt man mit Toilettenpapier oder Papier von der Küchenrolle.

Schachtel als Futterversteck

Ähnlich wie mit einer Papprolle kann man auch aus einer kleinen Schachtel ein Futterversteck basteln. Ich nehme dazu eine Verpackung für Teebeutel, Glühlampen oder eine ähnlich kleine Pappschachtel.

Die Füllung besteht aus Papier, Papp- oder Papierschnipseln, Heu, Holzwolle oder kleinen Zweigen. Dazwischen streue ich einige wenige Körner. Die einzige Öffnung der Schachtel schneide ich lediglich 2 × 2 cm groß. So sind die Tiere gezwungen die Öffnung zu vergrößern.

Das wird ihnen Spaß machen beschäfigt sie eine Weile und belohnt sie zum Schluss mit einem leckeren Kern.

Eierkarton als Futterversteck

Ein Futterversteck kann man aus einem Eierkarton basteln. Ich schneide dazu eine der "Nasen" heraus. So entsteht eine beinahe kreisrunde Öffnung. Die Füllung des Verstecks besteht aus einigen Körnern, Papp- oder Papierschnipseln, Holzwolle oder kleinen Zweigen. Den Eierkarton schließe ich nach dem Befüllen und lege ihn so in das Terrarium, dass die Renner den Eingang leicht entdecken können. Neugierig wie Rennmäuse nun mal sind, dauert es nicht lange bevor sie mit der Suche und der Nagearbeit beginnen. Nun kann man Wetten abschließen, wie viele Stunden die Renner zum Zerlegen des Verstecks benötigen.


Ceylins Vorschlag für ein Futterversteck

Ceylin beschreibt die Herstellung mit einer Toilettenpapierrolle. Man benötigt:
  • ein Blatt Papier (A4) / Papier von der Küchenrolle
  • eine Papprolle (Klopapierrolle)
  • Heu, Leckerlies und / oder Futter
  • einen Staubsauger für danach :-)
Die Herstellung: Die Papprolle wird in das Papier eingerollt und an einer Seite eingedreht. Man braucht keinen Kleber, weil das Papier von selbst eingerollt bleibt. Man nimmt eine Hand voll Heu und steckt sie vorsichtig in die Rolle hinein. Leckerlies und Futter kommen hinterher. Noch einmal etwas Heu und dann wird das hintere Ende so wie das vordere eingerollt. Einmal kräftig schütteln, damit sich alles verteilt und fertig.

Futtersuche zur körperlichen und geistigen Fitness

In freier Natur sind die Rennmäuse stundenlang damit beschäftigt Futter zu suchen. Nur selten gibt es einen "Lotteriegewinn" und an einem Platz gibt es ausreichend Körner für eine komplette Mahlzeit. Daher verteilt der kluge Rennmausbesitzer die tägliche Futterration auf oder in der Einstreu. So sind die Tiere zumindest ein wenig beschäftigt, auch wenn sich das Areal auf eine Fläche von 50 × 120 cm beschränkt. Ohne Futtersuche käme ja nach 5 Minuten Langeweile auf.

Durch ausreichende Beschäftigung kann man Langeweile vorbeugen. Eine Rennmaus ohne sinnvolle Beschäftigung, besonders dann wenn sie alleine gehalten werden muss, wird früher oder später stereotypes Verhalten zeigen. Da sollte man sich etwas einfallen lassen. Die Schlüsselwörter heißen: Beschäftigung und Abwechslung.

In Tiergärten und Zoos hat man das längst herausgefunden. So müssen Schimpansen zum Beispiel den geliebten Apfel vor dem Verzehr erst mühsam mit einem Stock aus einer Röhre hervorholen.
Blättern in der Rubrik Basteln
1 2 3 4 5 6 7 8

Interessant für sie?  ( = Rubrik Basteln )

Keywords

Rennmaus Basteltipp Futterversteck Bastelanleitung Pappe Schere Papier Futter Pappröhre Schachtel Eierkarton Holzwolle Körner Futtersuche